Eiche am Poschinger Weiher umgestürzt

20.09.2017

Ursache wird untersucht – Bereich großräumig abgesperrt

Foto: Poschinger Weiher

Um die Besucherinnen und Besucher zu schützen, wurde bis zur Ursachenklärung der Bereich weiträumig abgesperrt.

Im Erholungsgebiet Unterföhringer See (Poschinger Weiher) ist eine größere Eiche ohne Vorwarnung auf die Liegewiese gestürzt. In unmittelbarer Nähe stehen noch drei weitere Eichen. Da zum aktuellen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden kann, dass diese ebenfalls nicht mehr standsicher sind, ist der eventuelle Fallbereich großräumig abgesperrt worden.

Der Fachbereich Naturschutz, Erholungsgebiete, Landwirtschaft und Forsten sucht in Zusammenarbeit mit einem Gutachter derzeit nach den möglichen Ursachen, die zum Umsturz des Baumes geführt haben könnten.

Besucherinnen und Besucher des Erholungsgebietes werden zu ihrer eigenen Sicherheit gebeten, den abgesperrten Bereich in der Nähe der Tischtennisplatten nicht zu betreten.