Erneute Vollsperrung der Staatsstraße 2350 zwischen München-Freimann und Dirnismaning

17.11.2017

Abriss bestehender Brücken während zwei Arbeitswochen Ende November/Anfang Dezember

Für den achtstreifigen Ausbau der Bundesautobahn A 99 im Auftrag der Autobahndirektion Südbayern müssen am Autobahnkreuz München-Nord die bestehenden Brücken abgerissen und neu gebaut werden.

Die unter der A 99 verlaufende Staatsstraße 2350 (ehemalige Bundesstraße 11) wird deswegen von

Montag, 27. November 2017, 05:00 Uhr, bis Freitag, 01. Dezember 2017, 18:00 Uhr, sowie von
Montag, 04. Dezember 2017, 05:00 Uhr, bis Freitag, 08. Dezember 2017, 18:00 Uhr bzw. Sonntag, 10. Dezember 2017, 24:00 Uhr, voll gesperrt.

Über die Wochenenden ist die Staatsstraße 2350 immer geöffnet, da in dieser Zeit die Staatsstraße 2053 zwischen Ismaning und Unterföhring ebenfalls wegen eines Brückenabrisses im Auftrag der Autobahndirektion Südbayern gesperrt ist.

Für den Verkehr wird eine Umleitung über Garching-Hochbrück - Bundesstraße 13 - Neuherberg - München, Ingolstädter Landstraße - Heidemannstraße und sinngemäß umgekehrt ausgeschildert.

Der Radverkehr zwischen München und Garching wird im Bereich des Geh- und Radwegs bzw. im Baustellenbereich gesichert weiter geführt.