Jetzt bewerben für den "Preis für Baukultur der Metropolregion München"

27.10.2017

Wachstum positiv begegnen und gestalten - das will der Verein Europäische Metropolregion München (EMM e.V.). Deshalb lobt er im Jahr 2017 bereits zum zweiten Mal den Preis für Baukultur der Metropolregion München - Wachstum mit Qualität aus. Denn qualitatives Wachstum hängt unausweichlich mit dem Thema Baukultur zusammen. Sie hat das Potential eine Umwelt zu schaffen, die als lebenswert empfunden wird, Identität stiftet und die Außenwahrnehmung einer Region maßgeblich bestimmt.

Der Preis steht unter der Schirmherrschaft des Staatsministers des Innern, für Bau und Verkehr Joachim Herrmann und wird zusammen mit der Bayerischen Architektenkammer, der Landeshauptstadt München, dem Bayerischen Städtetag und dem Bayerischen Gemeindetag sowie der Bundesstiftung Baukultur ausgerufen.

Noch bis zum 10.11.2017 sucht der EMM e.V. bereits realisierte "Gemischt genutzte Quartiere, Stadt- und Ortsteilzentren" aus der Metropolregion München, die exemplarisch für qualitative Lebensräume stehen und dabei aktuellen Herausforderungen, wie zum Beispiel Flächenknappheit und Mobilität, besonders gut begegnen.

Optional zum Preis und den bis zu fünf Anerkennungen kann die Jury den Sonderpreis "Orte für gutes Zusammenleben" verleihen.

Die Unterlagen zur Ausschreibung finden Sie unter www.metropolregion-muenchen.eu/baukultur