Licht ausschalten bei der "Earth Hour 2016"

14.03.2016

Aktion zum Energiesparen

Foto: Plakat zur Earth Hour 2016

Plakat zur "Earth Hour 2016"

Am Samstag 19. März 2016 um 20.30 Uhr ist es wieder so weit: Machen Sie mit, setzen auch Sie ein Zeichen für den Klimaschutz!

Dieses Jahr mit dem Thema "Mehr Klimaschutz - für einen lebendigen Planeten". Klimaschutz ist auch Artenschutz! Vor allem viele Tiere leiden schon jetzt unter den Folgen des Klimawandels. Eine von sechs Arten ist durch den Klimawandel vom Aussterben bedroht. Durch die Erwärmung der Erde verändert sich der Lebensraum, die Lebensgrundlage der Tiere, und treibt sie an den Rand ihrer Existenz.

Die WWF Earth Hour ist eine einfache Idee, die rasend schnell zu einem weltweiten Ereignis wurde: Millionen von Menschen schalten 2016 zum zehnten Mal für eine Stunde am gleichen Abend ihr Licht aus - überall auf dem Planeten.

Weltweit wird an vielen berühmten Gebäuden für eine Stunde das Licht abgeschaltet, um ein Zeichen für den Klimaschutz und in diesem Jahr besonders für den Artenschutz zu setzen. In Zeiten von Energiewende und Ressourceneffizienz ist dies eine tolle Maßnahme, die präsent und öffentlichkeitswirksam ist.

In der Stadt München wird in dieser Stunde z.B. bei folgenden Baudenkmälern das Licht ausgeschaltet: Frauenkirche, Theatinerkirche, Neues Rathaus, Friedensengel, Ruhmeshalle, Bavaria, Allianz Arena

Des Weiteren sind Gebäude und Denkmäler einiger Städte und Gemeinden aus dem Landkreis mit dabei, die in dieser Stunde nicht erstrahlen werden. Doch sind auch alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen sich anzuschließen. Machen Sie doch einfach mal das Licht bzw. andere Energie verbrauchende Geräte bei sich zu Hause aus. Es kommt uns allen zugute!

Weitere Informationen unter: http://www.wwf.de/earthhour