Teilweise Sperrung der Bundesautobahn A 8 München-Salzburg vom 7.7. bis 10.7.2017

07.07.2017

Fahrbahnsanierungsarbeiten zwischen Kreuz München-Süd und Taufkirchen-Ost

Foto: Baustelle

Die Autobahndirektion Südbayern saniert in den kommenden Wochen die Fahrbahndecke der Bundesautobahn A 8 München-Salzburg in Fahrtrichtung München vom Kreuz München-Süd bis zur Anschlussstelle München-Perlach.

Die Arbeiten werden in vier Bauabschnitten durchgeführt. Die ersten Bauarbeiten finden am kommenden Wochenende vom 7.7.2017, 21:00 Uhr, bis 10.7.2017, 05:00 Uhr, zwischen dem Kreuz München-Süd und der Anschlussstelle Taufkirchen-Ost statt. Zusätzlich wird die Autobahn - je nach Fortschritt der Arbeiten - für eine Nacht zwischen dem 10.7.2017 und dem 13.7.2017 für die Asphaltierung der Fahrbahndecke gesperrt.

Der Verkehr der Bundesautobahn A 8 wird ab dem Kreuz München-Süd über die Bundesautobahn A 99 zur Anschlussstelle Ottobrunn und von dort über die Staatsstraße 2078 und die Bundesstraße 471 zur Anschlussstelle Taufkirchen-Ost umgeleitet.

Für den aus Taufkirchen kommenden Verkehr besteht keine Möglichkeit, an der Anschlussstelle Taufkirchen-Ost auf die A 8 Richtung München aufzufahren. Der Verkehr wird stattdessen über den Kreisverkehr am Hohenbrunner Weg in Taufkirchen zur Anschlussstelle Sauerlach an der A 995 umgeleitet. Von dort besteht dann die Möglichkeit, über München-Giesing nach München hineinzufahren.