Umweltzertifikat verlängert

08.08.2017

Umweltmanagementsystem des Landratsamtes besteht Gutachterprüfung

Das Landratsamt München beteiligt sich aktiv im Umwelt- und Klimaschutz.

Bereits vor 19 Jahren hat der Kreisausschuss des Landkreises München festgelegt, im Landratsamt München ein "EG-Öko-Audit" entsprechend den Vorgaben der Europäischen Union durchzuführen. Im April 2017 fand erneut die jährliche aktualisierte Umweltprüfung statt, bei der das Landratsamt erwartungsgemäß rezertifiziert wurde.

Übergeordnetes Ziel der Verordnung ist eine dauerhafte und umweltgerechte Entwicklung, die den Fokus auf die Verantwortung von Unternehmen und kommunalen Einrichtungen für den Schutz der Umwelt legt.

Das "EG-Öko-Audit", im Englischen als "EMAS" (Eco-Management and Audit Scheme) bezeichnet, beinhaltet die Erstellung von Umweltleitlinien, die Aufnahme und Analyse von umweltrelevanten Faktoren, die Entwicklung von Umweltzielen und deren Umsetzung in Umweltprogrammen, den Aufbau eines internen Umweltmanagements sowie die abschließende Erstellung einer Umwelterklärung.

Wirtschaftliches Handeln und Gestalten ist stets mit Eingriffen in die Natur und Umwelt verbunden. Umweltschutz kommt nicht nur den natürlichen Ressourcen und dem Naturschutz im Landkreis zu Gute, sondern auch dem Landratsamt und seinen Mitarbeitenden. Darum strebt die Verwaltung kostengünstige umwelt- und sozialverträgliche Lösungen in der täglichen Arbeit an. Die kontinuierliche Verbesserung aller Prozesse auch unter dem Gesichtspunkt des Umweltschutzes ist ein fester Bestandteil auf dem Weg unserer Entwicklung zu einer modernen Dienstleistungsbehörde.

Das Landratsamt München beteiligt sich mit seinem Umweltmanagement aktiv im Umwelt- und Klimaschutz. Die aktuelle Dokumentation dieser Arbeit ist im EMAS-Register festgehalten:

http://www.emas.de/teilnahme/umwelterklaerungen/sammlung/

Die aktualisierten Unterlagen und weitere Information zum Öko-Audit finden Sie hier:

http://www.landkreis-muenchen.de/themen/umwelt/oeko-audit-im-landratsamt/