Wasserrohrbruch in Unterschleißheim - aktualisiert 13.03.2018, 11:25 Uhr

13.03.2018

Druckabfall in der Wasserversorgung behoben - Haushalte wieder an Wasserversorgung angeschlossen

Bei Bauarbeiten wurde am späten Nachmittag des 12. März 2018 in der Pegasusstraße die Hauptwasserleitung in Unterschleißheim beschädigt. Mehrere Keller und Tiefgaragen im Bereich Pegasusstraße, Siriusstraße und Pater-Kolbe-Straße standen unter Wasser. Die Feuerwehren von Unterschleißheim und Riedmoos waren mit Pumpen und 40 Einsatzkräften vor Ort.

Mehrere Haushalte in der Pater-Kolbe-Straße 5/7 waren zeitweise ohne Wasser. Für sie wurde durch das Wasserwerk eine Notwasserversorgung errichtet. Vorübergehend fiel auch im gesamten westlichen Bereich von Unterschleißheim der Wasserdruck bis in die Morgenstunden ab. Eine Verunreinigung des Wassers hat nicht stattgefunden. Die Probleme in der Wasserversorgung konnten in den Morgenstunden des 13. März 2018 behoben werden. Alle Haushalte sind inzwischen wieder an die örtliche Wasserversorgung angeschlossen und auch der Wasserdruck hat sich stabilisiert.

Auch die Unterführung am S-Bahnhof Unterschleißheim ist von dem Wasserschaden betroffen. Der S-Bahnverkehr auf der Flughafenlinie S1 zwischen Lohhof und Oberschleißheim war vorübergehend eingestellt, wurde jedoch kurz vor 20 Uhr am Montagabend wieder aufgenommen. Aktuell laufen noch Reinigungs- und Aufräumarbeiten.