Partnerschaften der Gemeinde Aschheim

Insel Leros (Griechenland)

Die griechische Insel und Gemeinde Leros liegt in der südlichen Ägäis in der Inselgruppe des Dodekanes vor der türkischen Küste und hat ca. 8.200 Einwohner. Ihrer strategisch günstigen Lage verdankt die Insel einen nicht unerheblichen Teil ihrer sehr wechselvollen Geschichte. Am 10.12.1999 fand die Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde in Aschheim durch die Bürgermeister Helmut J. Englmann und Ioannis Antartes statt. Am 23.06.2000 wurde die Gegenzeichnung auf Leros durch die beiden Bürgermeister durchgeführt. Seit 2011 führt Bürgermeister Mihail Kolias die Gemeinde Leros. Ein von der Gemeinde Aschheim im Jahr 2004 errichtetes Ehrenmal hält die Erinnerung an die Epoche und an die auf der Insel gefallenen deutschen Soldaten sowie alle Opfer der Schlacht um Leros, die im Jahr 1943 52 Tage gedauert hatte, wach.

Jedovnice - Kotvrdovice (Tschechische Republik)

Neben Jedovnice mit etwa 2.500 Einwohnern beteiligt sich auch der kleinere Nachbarort Kotvrdovice (gut 600 Einwohner) - beide nahe Brno/Brünn gelegen - aktiv an der Partnerschaft mit Aschheim. Am 11.09.1999 wurden die Partnerschaftsurkunden durch die Bürgermeister Jan Jelinek (Jedovnice), Alois Kunc (Kotvrdovice) und Helmut Englmann (Aschheim) unterzeichnet. Am 27.05.2000 fand in Aschheim ein partnerschaftliches Treffen der Bürgermeister Englmann, Jelinek und Kunc zur Gegenzeichnung statt. Die Gemeinde Aschheim versteht die kommunale Partnerschaft als Beitrag zur Annäherung in den deutsch-tschechischen Beziehungen, die durch NS-Herrschaft, Verfolgung und Krieg auf der einen Seite sowie Flucht und Vertreibung auf der anderen Seite belastet sind. Zwischen der Gemeinde in Jedovnice und der Keltengrundschule in Aschheim besteht zudem eine intensive Schulpartnerschaft mit jährlichem Austausch.

Mougins (Frankreich)

Mougins liegt zwischen der Parfümstadt Grasse und der Filmstadt Cannes an der Côte d' Azur und hat ca. 16.000 Einwohner. Am 23.05.1999 wurde die Partnerschaftsurkunde in Mougins durch die Bürgermeister Dr. Roger Duhalde und Helmut J. Englmann unterzeichnet. Die Gegenzeichnung fand am 10.10.1999 in Aschheim durch dieselben Bürgermeister statt. Im Jahr 2000 wurde Dr. Richard Galy zum neuen Bürgermeister der Gemeinde Mougins gewählt. Seit Bestehen der Partnerschaft gab und gibt es viele gemeinsame Aktivitäten, insbesondere mit dem Krieger- und Veteranenverein, den Tennis- und Fußballvereinen sowie den Jugend- und Seniorengruppen. Eine Besonderheit sind die hochwertigen Kunstausstellungen, welche sowohl in Mougins als auch in Aschheim stattfinden.

Kommunale Freundschaft mit Liegau-Augustusbad (Sachsen)

Das Gebiet Liegau-Augustusbad mit etwa 2.500 Einwohnern liegt am westlichen Rand der Lausitzer Platte, einem Teil des Naturraums Westlausitzer Hügel- und Bergland. 1995 fand die Eingemeindung von Liegau-Augustusbad in die Stadt Radeberg statt. Dennoch blieb der Kontakt zu Aschheim weiter bestehen. Am 17.07.2010 fand in Aschheim die Unterzeichnung eines Freundschaftsvertrages zwischen Liegau-Augustusbad/Radeberg und der Gemeinde Aschheim durch Oberbürgermeister Gerhard Lemm, Ortsvorsteher Peter Adler und Bürgermeister Helmut J. Englmann statt. 2014 wurde im Gemeindepartnerschaftsverein in Aschheim das Komitee für Liegau-Augstusbad/Radeberg gegründet. Aus der im Rahmen der kommunalen Zusammenarbeit mit den Gemeinden der neuen Bundesländer begonnenen und mittlerweile entstandenen engen Verbindung mit Liegau-Augustusbad hat sich inzwischen auch eine kommunale Freundschaft mit der Stadt Radeberg entwickelt.

Alle Partnergemeinden Aschheims werden im Zweijahresrhythmus im Rahmen von Seniorenreisen der Aschheimer Bürgerinnen und Bürger besucht. Zusätzlich dazu sorgt ein reger Austausch unterschiedlicher Vereine, wie z.B. Fußballvereine, Blasmusik, Schulen, Golfclub usw., für gelebte Partnerschaften.

Mehr Informationen

Externe Links zu Fördermöglichkeiten zu EU-Projekten