Wappen des Landkreises München mit Schriftzug

Grafik mit Buchstaben A in verschiedener Größe

Navigation

Servicenavigation

Hauptnavigation

21.12.2016 13:14
Kategorie: Auto - Verkehr - Sicherheit - Ordnung, Umwelt - Natur - Bauen - Wohnen

"Kapellensteig" ist an seinem Platz

Geh- und Radwegbrücke an der Kreisstraße M 11 erneuert

Foto: Kapellensteig

Seit dem Anfang Dezember ist die neue Geh- und Radwegbrücke "Kapellensteig" eingesetzt. Bei der alten Geh- und Radwegbrücke aus Holz aus dem Jahr 1987 waren auf Grund der Witterungs- und Tausalzeinflüsse die tragenden Holzbauteile - insbesondere die Holzstützen und der Holzüberbau - stark geschädigt.

Landschaftsbild erhalten

Eine Sanierung kam jedoch sowohl aus technischer als auch aus wirtschaftlicher Sicht nicht in Frage. Der Landkreis München als Baulastträger der Kreisstraße M 11 entschloss sich daher, die alte marode Geh- und Radwegbrücke gegen ein neues Bauwerk zu ersetzen. Oberstes Gebot war es, neben der Erstellung eines dauerhaften Bauwerks, den prägenden Charakter der Brücke im Landschaftsbild zu erhalten. Daher fiel die Entscheidung der Kreisgremien auf eine stützenfreie Stahl-/Holzkonstruktion. Damit entsprach das Gremium auch dem Wunsch der Gemeinde Oberhaching am prägenden Charakter der alten Brücke festzuhalten.

Stützenlose Bauausführung

Die Planung, Ausschreibung und Bauleitung der neuen Geh- und Radwegbrücke erfolgte durch das Staatliche Bauamt Freising, Servicestelle München, in Abstimmung mit dem Landkreis München. Der Überbau ist als Fachwerkkonstruktion aus Stahl ausgeführt, die Widerlager wurden aus Stahlbeton errichtet. Durch die stützenlose Bauausführung werden zukünftig Schäden durch Tausalzeinwirkungen (Sprühnebel) vermieden. Um den prägenden Charakter der Brücke beizubehalten, wurde auch auf der neuen Fachwerkkonstruktion aus Stahl die für den "Kapellensteig" typische Dachkonstruktion in Holzbauweise ausgeführt. Die Geländer und der Bohlenbelag wurden ebenfalls aus Holz hergestellt.

Die Gesamtkosten der gut 30 Meter langen Geh- und Radwegbrücke belaufen sich auf rund 360.000 Euro.