Wappen des Landkreises München mit Schriftzug

Grafik mit Buchstaben A in verschiedener Größe

Navigation

Servicenavigation

Hauptnavigation

12.06.2013 19:21
Kategorie: Auto - Verkehr - Sicherheit - Ordnung, Umwelt - Natur - Bauen - Wohnen, Verwaltung - Bürgerservice - Politik - Wahlen

Neue Regelungen zum Härtefonds für das Hochwasserereignis 2013

Soforthilfen für Haushalt/Hausrat und Ölschäden

Die Hochwasserhilfsprogramme wurden am 11. Juni 2013 vom Ministerrat erweitert und stark vereinfacht:

Sofortgeld

Privathaushalte erhalten ohne Prüfung 1.500 Euro und Kleinbetriebe 5.000 Euro. Der Empfängerkreis wurde dabei auf Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern sowie land- und forstwirtschaftliche Betriebe erweitert. Das Sofortgeld soll nicht auf die Soforthilfen "Haushalt/Hausrat" und "Ölschäden an Gebäuden" angerechnet werden.

Soforthilfe "Haushalt/Hausrat"

Das Erfordernis eines Mindestschadens wurde aufgegeben und die Höchstbeträge wurden verdoppelt, auch versicherbare Schäden können jetzt berücksichtigt werden: Für Privathaushalte wird bei größeren, nicht versicherbaren Schäden eine Soforthilfe für Ersatzbeschaffungen von höchstens 5.000 Euro pro Haushalt bereitgestellt. War Versicherungsschutz möglich, wurde aber keine Versicherung abgeschlossen, beträgt der Zuschuss bis zu 2.500 Euro. In besonderen Härtefällen kann die Soforthilfe auch höher sein. Das Sofortgeld wird nicht angerechnet, Versicherungsleistungen schon.

Soforthilfe "Ölschäden"

Das Erfordernis eines Mindestschadens wurde aufgegeben und die Höchstbeträge wurden verdoppelt, auch versicherbare Schäden können jetzt berücksichtigt werden: Für hochwasserbedingte Ölschäden an privat genutzten oder nicht gewerblich vermieteten Wohngebäuden erhält der Eigentümer oder dinglich Nutzungsberechtigte eine Soforthilfe von bis zu 10.000 Euro je Wohngebäude. War Versicherungsschutz möglich, wurde aber keine Versicherung abgeschlossen, beträgt der Zuschuss bis zu 5.000 Euro. In besonderen Härtefällen kann die Soforthilfe auch höher sein. Der Gebäudeschaden durch Öl als solcher muss nachgewiesen werden. Im Zeitpunkt der Antragstellung reicht die Vorlage von Kostenvoranschlägen aus.

Die für die Beantragung von Sofortgeld und Soforthilfe benötigten Formulare können Sie hier herunterladen.


Dateien:
 Finanzhilfeaktion_Antrag_Notstandbeihilfen_Anlage4_13_21342_... (62 KB)
 Finanzhilfeaktion_Antrag_Soforthilfe_Haushalt_Anlage2_13_213... (24 KB)
 Finanzhilfeaktion_Antrag_Soforthilfe_Oelschaeden_Anlage3_13_... (25 KB)