Anmietgesuch des Landkreises München für Unterrichts- und Schulungsräume zur Beschulung von Flüchtlingen im Landkreis München

Angebote schnellstmöglich erbeten.

Lage

Zur Schulung von Flüchtlingen sucht das Landratsamt Unterrichts- und Schulungsräume im Landkreis München mit den Städten Garching und Unterschleißheim sowie den Gemeinden Aschheim, Aying, Baierbrunn, Brunnthal, Feldkirchen, Grasbrunn, Gräfelfing, Grünwald, Haar, Hohenbrunn, Höhenkirchen-Siegertsbrunn, Ismaning, Kirchheim, Neubiberg, Neuried, Oberhaching, Oberschleißheim, Ottobrunn, Planegg, Pullach, Putzbrunn, Sauerlach, Schäftlarn, Straßlach, Taufkirchen, Unterföhring und Unterhaching.

Raumart

Gesucht werden Unterrichts- und Schulungsräume für die Beschulung von jeweils 12 - 20 Personen und einem Lehrer / Schulungsleiter; dabei ist eine Raumgröße von 2 m² / Schüler vorzuhalten. Pro Schüler sollte ein Raumvolumen von 6 m³ im Unterrichtsraum erreicht werden.

Außerdem sollten in ausreichender Anzahl und Größe geschlechtergetrennte Toilettenanlagen sowie ein Lehrer-/ Leiterzimmer vorhanden sein. Mensa-/Speisebereich, Funktionsräume sowie Lager- und Abstellräume sind wünschenswert.

Fläche

Die Raumgrößen sollen möglichst flexibel gestaltbar sein, um auf die erforderlichen Beschulungszahlen reagieren zu können.

Der Raumbedarf kann auch in verschiedenen unmittelbar benachbarten Gebäuden / Gebäudeteilen gedeckt werden.

Je Standort sollen mindestens 4 Klassenzimmer entstehen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass entsprechend weitere Kapazitäten für das Folgejahr vorhanden sind.

Ausstattung

Das Mietobjekt, insbesondere Unterrichtsräume, Büro und Lehrerzimmer, müssen mit den für schulische Nutzungen üblichen Strom- EDV- und Internet-Anschlüssen ausgestattet sein. Telefonanschlüsse sind in den Verwaltungs- und Unterrichtsräumen vorzuhalten.

Sonstige Anforderungen

Bitte beachten Sie, dass nur schriftlich formulierte Angebote, die den genannten Anforderungen entsprechen berücksichtigt werden können.

Das Mietobjekt muss zu Mietbeginn bezugsfertig hergestellt sein und den gesetzlichen und öffentlich-rechtlichen sowie den technischen Anforderungen und Normen entsprechen.

Einzureichende Unterlagen

Bitte reichen Sie folgende Unterlagen ein: Lageplan, Grundrisspläne, Flächenaufstellung, Mietzins- und Betriebskostenvorstellung des Vermieters.

Alle Preis- und Kostenangaben sollten dabei Endpreise (brutto) sein. Es wird darauf hingewiesen, dass keine Maklerprovisionen und Kautionen sowie keine Planungs- und (Um-) Baukosten übernommen werden können.

Der Landkreis München behält sich weiterhin das Recht vor, den Bedarf andernorts oder anderweitig zu decken und nicht form- und fristgerechte Angebote zu berücksichtigen.

Eine Anmietungsverpflichtung des Landkreises München für die auf dieses Mietgesuch hin angebotenen Objekte besteht nicht.

Angebote teilbar?

Ja

Gewünschter Mietbeginn

so schnell wie möglich

Mietdauer

nach Vereinbarung, (ca. 1 - 5 Jahre)

Angebote richten Sie bitte an die folgende Adresse:

Landkreis München
Referat 1.4 / Sachgebiet 1.4.2
Frankenthaler Str. 5-9

Kontakt

Ansprechpartner
Herr Kroiß

Telefon:
089 / 6221-1625
Fax:
089 / 6221 44-1625
Zimmer:
P 4.19
Bereich:
1.4.2

Ansprechpartnerin
Frau Dittrich

Telefon:
089 / 6221-2235
Fax:
089 / 6221 44-2235
Zimmer:
P 4.16
Bereich:
1.4.2.1