MINT-Bildung

MINT-Region München Umland (Landkreis München und Landkreis Dachau)

MINT = Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik

MINT-Bildung ist für die Zukunftsfähigkeit, das Gemeinwohl und die Sicherung des Wohlstandes der Bürgerinnen und Bürger der Landkreise München und Dachau bedeutsam. So sind Fachkräftesicherung sowie Klima- und Energiewende ohne MINT-Bildung nicht möglich!

MINT-Bildung für Alle und Fachkräftegewinnung

Das Projekt MINT-Region Münchner Umland will MINT-Bildung für alle Bürgerinnen und Bürger ermöglichen, Bildungshürden abbauen und das Interesse für MINT fördern. Entlang der MINT-Bildungskette (von der Frühförderung bis zu Erwachsenen- und Berufsbildung) sollen Leuchtturmprojekte gemeinsam mit Partnern aus Bildung, Wissenschaft und Forschung sowie Wirtschaft erfasst, gefördert und entwickelt werden (z. B. Schülerlabore). Im Fokus der MINT-Förderung stehen drei Gruppen: Migrantinnen und Migranten (Integration), Frauen (Gender) und Menschen mit Behinderung (Inklusion). Ein Beitrag zu mehr Bildungsgerechtigkeit und zur MINT-Fachkräftegewinnung.

Ziele und Maßnahmen

  • Erfassen der vielfältigen MINT-Akteure und Angebote (Ist-Analyse)
  • Identifizierung von Angebotslücken und
  • Initiierung von neuen MINT-Bildungs-Angeboten (bedarfsorientiert)
  • Vernetzung und Anbahnung von Kooperationen
  • Stärkung des Querschnitts-Thema MINT auf Gemeinde-, Stadt- und Landkreisebene
  • Aufbau und Steuerung von Beratungs- und Informationssystemen
  • Entwicklung von MINT-(Weiter-)Bildungsangeboten für MINT-Akteure
  • Fördermittelaquise/Sponsoring

Ansprechpartnerin
Frau Dr. Heese

Telefon:
089 / 6221-1992
Fax:
089 / 6221 44-1992
Zimmer:
F 3.28
Bereich:
3.1