Familienstützpunkte und Familienzentren

Familie ist nicht gleich Familie: Regebogenfamilien, Patchwork-Familien, Alleinerziehende und Flüchtlingsfamilien sind nur einige wenige Beispiele. Genauso vielfältig wie die Familien selbst, sind auch die Unterstützungsangebote, die sie benötigen.

Eltern haben, wie alle Menschen, Stärken und Schwächen. Familienbildung soll Eltern aufbauen, ihre Stärken betonen und sie in ihrer Rolle als Eltern ermutigen. Mütter und Väter möchten sich gemeinsam austauschen, mit ihrem Kind eine Babyspielgruppe besuchen oder einen Vortrag zu Erziehungsfragen hören. Das und vieles mehr gehört zum Angebot der Familienbildung.

Natürlich sind auch die Vorstellungen der Familien verschieden und ihre Wünsche vielfältig. Deshalb hat der Freistaat Bayern das Förderprogramm "Familienstützpunkte" ins Leben gerufen, das die Landkreise bei der Planung, Organisation und Vernetzung der örtlichen Angebote der Eltern- und Familienbildung unterstützen soll. Familienstützpunkte können an bestehende Einrichtungen wie einer Kindertagesstätte oder einem Familienzentrum oder einer Erziehungsberatungsstelle angegliedert werden.

Die Koordinierungsstelle für kommunale Familienbildung und Familienstützpunkte ist für die Strukturierung der kommunalen Familienbildungslandschaft sowie die Einrichtung von Familienstützpunkten im Landkreis zuständig. Darüber hinaus dient die Koordinierungsstelle als Anlaufstelle für alle Interessierten (Gemeinden) und Beteiligten des Förderprogramms für Familienstützpunkte. Ein weiterer zentraler Punkt ist die Informationsvermittlung und fachliche Weiterentwicklung zum Thema kommunale Familienbildung und Familienstützpunkte im Landkreis München.

Unsere Serviceleistungen

Familienstützpunkte sollen vor allem Wegweiser- und Vermittlungsfunktionen einnehmen und sind dabei eine erste Anlaufstelle für Familien vor Ort.

Familienstützpunkte leisten unter anderem:

  • Beratung und Information zu Unterstützungsangeboten im Landkreis
  • Angebote der Familienbildung (z.B. ELTERNTALK, Offene Treffs, Elternkurse etc..)
  • Kooperation mit anderen Einrichtungen der Familienbildung
  • Kooperation mit AndErl

Kontaktinformationen

Nähere Informationen zum Thema Familienstützpunkt bekommen Sie über die Koordinierungsstelle für kommunale Familienbildung und Familienstützpunkte.

Formulare und Merkblätter

Meist gesuchte Dienstleistungen aus diesem Themenbereich

Externe Links

Kontakt

Koordinatorin kommunaler Familienbildung und Familienstützpunkte
Frau Müller

Telefon:
089 / 6221-1169
Fax:
089 / 6221 44-1169
Zimmer:
N 3.10
Bereich:
2.1.0