Tag des Baumes

Von 2007 bis 2010 organisierte das Team der Kreisfachberater mit der Unterstützung des Sachgebiets für Schulen, Bildung und Kultur des Landratsamts München und der jeweiligen Gemeinde jährlich im Herbst eine Baumpflanzung zum "Tag des Baumes".

Es wurde jedes Jahr in einer anderen Landkreisgemeinde ein Baum an einem besonderen Ort (z. B. vor dem Rathaus, bei einem Kindergarten) gepflanzt. Zusätzlich erklärt eine aufgestellte Info-Tafel die Besonderheiten und Ansprüche des jeweiligen Baumes.

Für das Jahr 2015 möchten die kreisfachberater diese Tradition wieder aufleben lassen.

Folgende Bäume wurden bisher gepflanzt:

  • 2007 eine rotblühende Kastanie im Pausenhof des Förderschulzentrums an der Erwin-Lesch-Straße in Unterhaching 
  • 2008 eine Plantane im Pausenhof der Waldorffschule in Ismaning
  • 2009 ein Berg-Ahorn beim katholischen Kindergarten in Aying-Großhelfendorf
  • 2010 ein Spitz-Ahorn vor dem Rathaus in Baierbrunn

Fotos zum Tag des Baumes