Natur- und Artenschutz

Unsere Erde hat eine unvorstellbar große Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten sowie an Lebensräumen hervorgebracht. Diese Vielfalt, die auch als Biodiversität bezeichnet wird, sichert unsere Ernährung und unseren Wohlstand, sie versorgt uns mit Sauerstoff, sauberem Wasser und Medikamenten, schützt uns vor Katastrophen und bietet uns Erholungsräume.

Heute geht die Vielfalt allerdings rapide zurück. Viele der wild lebenden Tier- und Pflanzenarten sind weltweit in ihrem Bestand gefährdet oder sogar vom Aussterben bedroht. Ein Grund dafür ist die zunehmende Lebensraumzerstörung durch den Menschen, aber auch die immer stärker anwachsende Nachfrage nach exotischen Haustieren in den letzten Jahren. Neben der Bekämpfung des Klimawandels ist es eine der größten Herausforderungen der Zukunft, den Verlust an Lebensräumen und ihren Arten zu stoppen.

Im Landkreis München, der zu den prosperierendsten und am dichtesten besiedelten Regionen Bayerns gehört, kommt der Biodiversität eine besondere Bedeutung zu. Aufgabe der Unteren Naturschutzbehörde ist es, die vorhandene Vielfalt an Arten- und Lebensräumen zu erhalten, wo möglich zu fördern und falls erforderlich wiederherzustellen. Zudem ist es Ziel, die hohe Erholungsqualität der Landschaftsräume zu erhalten, damit der Landkreis München auch für nachfolgende Generationen lebens- und liebenswert bleibt.

Externe Links

Meist gesuchte Dienstleistungen aus diesem Themenbereich