Landratsamt am Freitag von Streiks betroffen

Auch im Landratsamt München streiken am Freitag, 20. März, Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst

Wie kurzfristig bekannt wurde, sind auch verschiedene Bereiche des Landratsamtes München vom Streik betroffen. Für die Bürgerinnen und Bürger ist daher ganztägig mit Einschränkungen in den Bereichen Eltern- und Jugendberatungsstelle, Kreisjungendamt und Sozialamt zu rechnen.

Notdienst gewährleistet

Wie sich der Streik konkret auf das Dienstleistungsangebot der genannten Bereiche auswirken wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abzuschätzen, da auch nicht gewerkschaftlich organisierte Beschäftigte die Möglichkeit haben, sich dem Streik anzuschließen. Mit gewissen Einschränkungen und Wartezeiten muss jedoch in jedem Fall gerechnet werden. In dringenden Fällen steht selbstverständlich ein Notdienst zur Verfügung.