Sonne genießen – mit Verstand

27.07.2018

Sieben Aktionstage im Landkreis

Die großen Ferien beginnen: Zeit, das Sommerwetter zu genießen und die Tage am Baggersee oder der Isar zu verbringen. Damit das Sonnenbad nicht zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führt, findet auch dieses Jahr wieder die Aktion "Sonne(n) mit Verstand - statt Sonnenbrand!" statt.

Um die Bürgerinnen und Bürger über die Gefahren des Sonnenbadens ohne entsprechenden Schutz aufzuklären, veranstaltet der Landkreis München bereits zum sechsten Mal Aktionstage an Badeseen - diesmal sogar an sieben Tagen.

Übermäßiges Sonnenbaden kann schwerwiegende Folgen haben: Wer seine Haut übermäßig lange und schutzlos der Sonne und ihrer ultravioletten Strahlung aussetzt, riskiert nicht nur vorzeitige Hautalterung, sondern schadet auch seiner Gesundheit. Speziell an Badeseen kommt es zu längeren Aufenthalten in der Sonne. Hier ist jeder betroffen. Kinderhaut ist dabei besonders gefährdet.

Gesundheitsamt informiert vor Ort

Einer gesundheitlichen Gefährdung kann jedoch vorgebeugt werden. Damit die Landkreisbürgerinnen und -bürger die Sonne zu Hause oder in der Ferne sorglos genießen können, kommt das Team des Gesundheitsamtes Landkreis München an diverse Badeseen im Landkreis und informiert über die Aktion "Sonne(n) mit Verstand - statt Sonnenbrand!".

Vor Ort gibt es jeweils von 10 bis 15 Uhr einen Infostand mit einem Sonnenquiz und kleinen Geschenken. Hier können Sie ihr Wissen über Haut- und Sonnenschutz testen:

  • Mittwoch, 1.8.: Unterschleißheimer See
  • Donnerstag, 2.8.: Deininger Weiher
  • Freitag, 3.8.: Unterföhringer See
  • Montag, 6.8.: Heimstettner See
  • Dienstag, 7.8.: Garchinger See
  • Mittwoch, 8.8.: Feringasee
  • Donnerstag, 9.8.: Taxetweiher

Die Aktionen finden nur bei Badewetter statt. Bei Regen werden jeweils neue Ausweichtermine bekannt gegeben.

Mehr Infos unter: www.sonne-mit-verstand.de