Vollsperrung der Staatsstraße 2071 an der Anschlussstelle Schäftlarn der BAB A 95 wegen Brückenabbrucharbeiten

Sperrung vom 12.04.2019, 20 Uhr, bis 15.04.2019, 5 Uhr

+++ Pressemitteilung der Autobahndirektion Südbayern +++

Wegen Brückenneubau sowie Asphalt- und Schutzplankenerneuerung auf der BAB A 95 zwischen dem Autobahndreieck Starnberg und der Anschlussstelle Schäftlarn wird der BAB Brückenteil in Fahrtrichtung Garmisch an der AS Schäftlarn in der Zeit vom 12.04.2019, 20 Uhr, bis 15.04.2019, 5 Uhr, abgerissen.

Deswegen ist die unter der BAB Brücke liegende Staatsstraße 2071 in dieser Zeit voll gesperrt und eine Durchfahrt unter der A 95 nicht möglich. Der Ortsteil Neufahrn ist nur von Wangen her zu erreichen.

Die Auffahrt auf die BAB A 95 in Richtung München ist nur von Hohenschäftlarn her möglich. Richtung Garmisch kann nur von Neufahrn, Wangen her aufgefahren werden.

Für den Verkehr zwischen Wangen und Hohenschäftlarn ist  an dem Sperrwochenende eine Umleitung über Percha - Berg - Bachhausen - Irschenhausen - Ebenhausen - Schäftlarn und sinngemäß umgekehrt ausgeschildert.

Der entlang der Staatsstraße 2071 verlaufende Geh- und Radweg ist ebenfalls gesperrt. Die Umleitung für Radfahrer ist zwischen Neufahrn und Hohenschäftlarn über die Zellerstraße  und die Aufkirchner Straße ausgeschildert.

MVV: Der Linienbus der Linie 904 verkehrt am Sperrwochenende nicht zwischen Wangen und Schäftlarn Kloster. Bitte beachten Sie dazu die Fahrgastinformationen des MVV.