Kfz-Zulassungsstelle in Grasbrunn weiterhin geschlossen

Schalterbetrieb muss vorerst bis einschließlich 4. November ausgesetzt werden / Onlinebetrieb läuft weiter

Die Kfz-Zulassungsstelle des Landkreises München in Grasbrunn bleibt auch in der kommenden Woche infolge eines positiven SARS-CoV-2-Testergebnisses in der Mitarbeiterschaft zunächst geschlossen. Nach aktuellem Stand muss der Publikumsverkehr bis einschließlich Mittwoch, 4. November 2020, weiter ausgesetzt werden.

Läuft alles wie geplant, soll die Zulassungsstelle dann am kommenden Donnerstag, 5. November, auch wieder persönlich vor Ort für die Bearbeitung von Anliegen geöffnet sein. Wie bereits vor der Schließung gilt dann auch nach Wiederöffnung: Persönliche Vorsprache ist nur mit Voranmeldung bzw. Terminvereinbarung möglich. Kunden können voraussichtlich wieder ab Dienstag, 3. November, Termine in der Kfz-Zulassung buchen.

Bis dahin werden alle Dienstleistungen, die online beantragt und bearbeitet werden können, wie bereits in den vergangenen Tagen selbstverständlich weiterhin bearbeitet. Ebenso ist die Antragstellung für bestimmte Verfahren per Post möglich. Auch die telefonische Erreichbarkeit ist gesichert.

Die Kundinnen und Kunden werden gebeten, sich vorab auf der Website des Landkreises zu informieren, was bei den jeweiligen Verfahren zu beachten ist. Alle Informationen gibt es unter: Auto und Kfz