Neue Allgemeinverfügung zum Alkoholkonsumverbot

Verbot betrifft 12 Plätze im Landkreis

Die bisher geltenden Regelungen zum Alkoholkonsumverbot auf bestimmten öffentlichen Plätzen im Landkreis München wurden noch einmal verlängert. Die neue Allgemeinverfügung tritt am 20. April, 15 Uhr, in Kraft und mit Ablauf des 9. Mai 2021 außer Kraft.

Auf insgesamt 12 Plätzen in vier Gemeinden im Landkreis ist der Konsum von Alkohol untersagt. Dies hat das Landratsamt in enger Abstimmung mit den Kommunen beschlossen. Die Allgemeinverfügung gilt vorläufig bis einschließlich 9. Mai 2021.

Das Alkoholkonsumverbot gilt auf folgenden Plätzen:

Grasbrunn:

  • Sportanlage, Am Sportpark
  • (OT Neukeferloh), Brücke A99 südlich der B304 ("Schwammerlbrücke")
  • (OT Neukeferloh), Spiel- und Bolzplatz Technopark
  • (OT Neukeferloh), Waldspielplatz, Alter Postweg

Ottobrunn:

  • Bahnhofsplatz
  • Denkmalplatz, Rathausplatz und Rosengarten

Planegg:

  • Bahnhof inklusive Parkplätze, Spielplatz, Buswendeanlage und MVG-Radbahnhof
  • Kupferhaus und Feodor-Lynen-Gymnasium
  • Marktplatz inklusive Tiefgarage
  • (OT Martinsried), Ortsmitte
  • (OT Martinsried), Parc de Meylan

Unterhaching:

  • Rathausplatz

Die Allgemeinverfügung im Wortlaut kann hier eingesehen werden: Allgemeinverfügung Alkoholkonsumverbot

Weitere Informationen zu den geltenden Corona-Regeln gibt es auf der Website des Landkreises unter www.landkreis-muenchen.de/coronavirus.