Wappen des Landkreises München mit Schriftzug

Grafik mit Buchstaben A in verschiedener Größe

Navigation

Servicenavigation

Hauptnavigation

Gebrauchtfahrzeug aus einem EU / EWR-Staat zulassen

Beschreibung

Sie möchten ein Gebrauchtfahrzeug zulassen, das Sie in einem Staat der Europäischen Union oder einem Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraumes erworben haben.

Für diese Zulassung ist der Nachweis der Betriebserlaubnis/Typgenehmigung erforderlich. Als Nachweis gelten hier:

  • Übereinstimmungsbescheinigung (COC-Papier)
  • Bescheinigung über eine Einzelgenehmigung gemäß § 21 Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO)
  • ausländische Zulassungsbescheinigung mit Eintrag einer EG-Typgenehmigungsnummer

Erforderliche Unterlagen

  • ausländische Zulassungsbescheinigung im Original
  • Nachweis der Betriebserlaubnis (siehe oben)
  • Nachweis der gültigen Hauptuntersuchung (sofern eine Untersuchung gemäß den Fristen nach Anlage VIII der StVZO stattfinden hätte müssen)
  • ggf. Datenblatt eines technischen Dienstes, falls die Daten in der ausländischen Zulassungsbescheinigung unvollständig sind
  • Nummer der elektronischen Versicherungsbestätigung (eVB-Nummer)
  • Kaufvertrag oder Rechnung im Original (in deutscher Sprache bzw. eine beglaubigte Übersetzung)
  • Mitteilung für Umsatzsteuer – für Fahrzeuge bis 6000 km oder bis 6 Monate nach Erstzulassungstag (kann bei der Zulassungsstelle ausgefüllt werden)
  • Vorführung des Fahrzeugs zur Identifizierung, sofern erstmals eine deutsche Zulassungsbescheinigung Teil II ausgestellt wird
  • gültiger Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung der Gemeinde (Zulassung ist nur noch auf den Hauptwohnsitz möglich)
  • Vollmacht bei Erledigung durch Dritte und Personalausweis oder Reisepass des Bevollmächtigten (siehe unter "Formulare und Merkblätter")
  • SEPA-Lastschriftmandat für die KFZ-Steuer (siehe unter Formulare und Merkblätter")
  • Einverständniserklärung, dass dem Bevollmächtigten kfz-steuerrechtliche Verhältnisse bekannt gegeben werden dürfen

Zusätzlich werden folgende Unterlagen benötigt:

  • bei Firmen:
    Handelsregisterauszug (nicht älter als ein Jahr), Gewerbeanmeldung, Ausweis der verantwortlichen, unterschriftsberechtigten Person (Geschäftsführer, Prokurist)
  • bei Vereinen:
    Vereinsregisterauszug, Ausweis der verantwortlichen, unterschriftsberechtigten Person (Vorstand)
  • bei Minderjährigen:
    Einverständniserklärung beider Elternteile und deren Ausweis (ggf. Sorgerechtsurteil/Sterbeurkunde)

Gesetzliche Grundlagen

Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV)
Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO)

Kosten

Ab 31,20 Euro

Kontaktinformationen

Die Zulassung eines Kraftfahrzeuges ist nur persönlich oder durch Vollmacht möglich.

Formulare und Merkblätter

Anschrift des Fachbereiches und Öffnungszeiten

Landratsamt München
Außenstelle Kfz-Zulassungsstelle und Führerscheinstelle
Bretonischer Ring 1
85630 Grasbrunn-Neukeferloh

Telefon: 089 / 6221-3000
Fax: 089 / 6221-3128
E-Mail: kfz-zulassung@lra-m.bayern.de

Öffnungszeiten:
Montag07:30 - 12:00 Uhr und 13:30 - 15:00 Uhr
Dienstag07:30 - 12:00 Uhr und 13:30 - 15:00 Uhr
Mittwoch07:30 - 12:00 Uhr
Donnerstag07:30 - 12:00 Uhr und 13:30 - 17:00 Uhr
Freitag07:30 - 12:00 Uhr

Dieser Dienstleistung zugeordnete Schlagwörter:
Kfz, Gebrauchtfahrzeug, Eu/EWR-Staat, EG, Einfuhr, Import, EU Import, unvollständige e*-Nr., e*, Spanische Fahrzeugpapiere - Selbstfahrer

Diese Dienstleistungsbeschreibung wurde am  16.05.2017  aktualisiert.


Fanden Sie diese Webseite hilfreich?


Hinweise, Anregungen und Verbesserungstipps können Sie uns gerne über das Kontaktformular mitteilen.
Für fachliche Fragen wenden Sie sich bitte direkt per E-Mail oder telefonisch an den zuständigen Fachbereich.

Fehlen Ihnen Informationen?
Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Bitte beachten Sie, dass Sie hierüber keine Rückantwort erhalten.