Wappen des Landkreises München mit Schriftzug

Grafik mit Buchstaben A in verschiedener Größe

Navigation

Servicenavigation

Hauptnavigation

Jagd und Fischerei

Foto: Angler

Rund 50.000 ha, die etwa 75% der Gesamtfläche des Landkreises München entsprechen, dienen als bejagbare Flächen. Viele wildlebende Tierarten haben sich hier beheimatet.

Die Jägerschaft hat dabei den gesetzlichen Auftrag und das selbstgesteckte Ziel (sog. Hege), jeweils an die örtlichen Gegebenheiten angepasste artenreiche und gesunde Wildbestände zu erhalten.

In den Bächen, Seen sowie in den beiden Flüssen Isar und Würm leben zahlreiche heimische Fischarten und bieten damit den Fischern ideale Möglichkeiten zur Ausübung ihrer Freizeitbeschäftigung.