Das Landratsamt München ist für alle Bürgerinnen und Bürger zu den gewohnten Öffnungszeiten telefonisch oder per E-Mail erreichbar. Bitte klären Sie mit Ihrem Ansprechpartner, ob für Ihr Anliegen zusätzlich eine persönliche Vorsprache erforderlich ist und vereinbaren dann einen Termin. Nur eine Terminvereinbarung garantiert den Zugang in unserem Gebäude. Zu allen persönlichen Terminen muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.

Den für Sie zuständigen Ansprechpartner finden Sie innerhalb der jeweiligen Dienstleistung im Bereich Bürgerservice. Zahlreiche Anliegen können darüber hinaus direkt als Online-Dienstleistungen über unsere Website erledigt werden.

Hinweis – Onlineanträge mit der BayernID

Anmeldemöglichkeiten bei Onlineanträgen

Für unsere Onlineanträge stellen wir unterschiedliche Anmeldevarianten zur Verfügung.

Es gibt Antragsverfahren, welche keine besondere Authentifizierung zur Anmeldung oder auch zum Absenden des Antrags (Stichwort: Signatur) benötigen. Bei diesen Onlineanträgen wird kein Login benötigt.

Bei anderen Antragsverfahren muss die Identifikation des Antragsstellers sichergestellt werden. Besteht beim Antrag Signaturpflicht, ermöglichen die Authentifizierungsvarianten (nPA und authega) ein schriftformersetzendes Einreichen des Antrags. Diese Authentifizierungsmöglichkeiten können Sie nutzen indem Sie sich ein kostenloses Bürgerkonto (BayernID) beschaffen.

Für das Einrichten einer BayernID besuchen Sie bitte die Webseite des BayernPortals.

Die Vorteile der BayernID

  • Ihre Daten sind automatisch gespeichert und müssen nicht jedes Mal neu eingegeben werden
  • Sie können Ihre BayernID in den Bürgerservice-Portalen aller teilnehmenden bayerischen Kommunen und Verwaltungen nutzen
  • Sie haben ein eigenes Postfach, das Sie bequem zur Kommunikation mit den Behörden nutzen können
  • die BayernID ermöglicht auch Dienstleistungen auf kommunaler-, Landes- und Bundesebene
  • die BayernID ermöglicht die eindeutige Authentifizierung des Nutzers
  • Möglichkeit zur Hinterlegung der eID des neuen Personalausweises beziehungsweise des elektronischen Aufenthaltstitels (eAT)

Vorteile bei der Anmeldung mit nPA und authega

  • Anmeldungen über den neuen Personalausweis oder das authega Softwarezertifikat sind sogar schriftformersetzend. Das heißt, bei einem entsprechendem Online-Verwaltungsangebot braucht kein Formular mehr ausgedruckt, unterschrieben und per Post eingesandt werden.

BayernID registrieren

Ihre Registrierung können Sie entweder mit Benutzername/ Passwort, mit dem Softwarezertifikat authega oder mit der eID-Funktion Ihres Personalausweises bzw. Ihres elektronischen Aufenthaltstitels vornehmen.

Bei einer Registrierung mit der eID-Funktion Ihres Personalausweises oder Ihres elektronischen Aufenthaltstitels können Sie alle verfügbaren Online-Dienste der Verwaltung nutzen. Sie können z.B. ein Führungszeugnis beantragen oder in vielen Kommunen Ihr Fahrzeug an-, um- oder abmelden.

Voraussetzungen für Antragsverfahren mit schriftformersetzender Authentifizierung

  • Elektronischer Personalausweis (nPA) oder Ihren elektronischen Aufenthaltstitel mit aktivierter eID-Funktion (Eine nachträgliche Freischaltung der eID-Funktion kostet 6 Euro bei Ihrer Gemeinde)
  • Kostenlose BayernID, die über das BayernPortal beantragt werden kann. Es gibt die Variante BayernID mit nPA und BayernID mit Softwarezertifikat (authega)
  • Installation der Software bzw. App AusweisApp2 auf dem PC, Mac oder Smartphone (Android und iOS)
  • Anschaffung eines Kartenlesegeräts oder eines zulässigen Smartphones mit NFC-Funktion, welches Sie als Kartenlesegerät verwenden können

Bei einer Registrierung mit dem Softwarezertifikat authega können Sie zahlreiche Online-Dienste der Verwaltung nutzen.

So erfolgt eine Registrierung mit dem Softwarezertifikat authega:

Schritt 1

  1. Seite zur Registrierung öffnen
  2. Datenschutz-Hinweis akzeptieren und „Registrieren mit Softwarezertifikat authega“ anklicken
  3. Persönliche Daten ausfüllen und das Formular mit Klick auf „Registrierung abschließen“ absenden
  4. Sie werden in Kürze per E-Mail und Brief über die weiteren Schritte informiert. Warten Sie bis der Brief mit dem Aktivierungs-Code per Post angekommen ist und fahren dann mit Schritt 2 fort.

Schritt 2

  1. Öffnen Sie den Link in der E-Mail und geben Sie die Aktivierungs-ID (E-Mail) und Ihren Aktivierungs-Code (Brief) unter „Aktivierungsdaten und Speichern der authega Zertifikatsdatei“ ein.
  2. Vergeben Sie nun einen aussagekräftigen Dateinamen für ihre Zertifikatsdatei sowie eine PIN für den Login und schicken Sie das Formular ab.
  3. Nach der Generierung öffnet sich der Download-Dialog Ihres Browsers zur Speicherung der Zertifikatsdatei.
  4. Anschließend die Zertifikatsdatei bitte nicht "Öffnen", sondern "Speichern" und an einem Ort ablegen, an dem sie wiedergefunden werden kann. Die Datei wird für den Login benötigt.
  5. Zum Abschluss bestätigen Sie, dass Sie das Zertifikat abgespeichert haben und klicken auf „Registrierung abschließen“.

Um Ihr persönliches Bürgerkonto zu nutzen, können Sie sich nun jederzeit mit ihrer Zertifikatsdatei und ihrer PIN im Bürgerservice-Portal anmelden.

Achtung: Die Aktivierung ist innerhalb von 90 Tagen abzuschließen. Wenn die Aktivierung nicht fristgerecht erfolgt, muss ein neuer Registrierungsprozess angestoßen werden. Bitte heben Sie die E-Mail sowie das Schreiben des Landesamts für Digitalisierung gut auf.

Weitere Informationen
Sie möchten Ihren authega Zugang zur BayernID sperren?
Dann verwenden Sie hierfür den im Registrierungsschreiben aufgeführten Sperrcode.

Sie können sich auch alternativ mit Benutzername / Passwort registrieren.
Bitte beachten Sie, dass Sie für einige Online-Dienste eine Registrierung mit Ihrem Personalausweis bzw. Ihrem elektronischen Aufenthaltstitel oder dem Softwarezertifikat authega benötigen.

Begriffserklärung

Kurzform für Applikation/Anwendung, vor allem für die Nutzung von Mobilgeräte wie Smartphones und Tablets.

Ist eine weitere Anmelde- bzw. Authentifizierungsmöglichkeit zur bestehenden Variante mit dem elektronischen Personalausweis oder Aufenthaltstitel. authega selbst und das Softwarezertifikat werden vom Bayerischen Landesamt für Steuern betrieben bzw. ausgestellt.

Die BayernID ist die elektronische Identität und ein Servicekonto eines Bürgers oder Unternehmens. Sie ist Grundlage für die sichere digitale Kommunikation mit der Verwaltung in Bayern. Mit der BayernID melden sich der Bürger oder das Unternehmen bei staatlichen oder kommunalen Online-Diensten an.

Die eID Funktion ist die Online-Ausweisfunktion des neuen Personalausweises (nPA). Diese Funktion dient zur Authentifizierung/Identifikation bei diversen Onlinegeschäften zB Inanspruchnahme einer Online Verwaltungsdienstleistung.

Nahfeldkommunikation (Near Field Communication) bei Mobilgeräten: zum kontaktlosen Austausch von Daten zwischen Smartphone und nPA, wenn das Smartphone oder das Tablet als Lesegerät für den nPA eingesetzt wird. Die Reichweite ist auf 5 bis 10 cm ausgelegt.

Neuer elektronischer Personalausweis (mit integriertem RFID Chip), in dem die Personaldaten und die biometrischen Daten (Lichtbild sowie optional zwei Fingerabdrücke) gespeichert werden. Dadurch soll der Ausweisinhaber sicherer identifiziert werden können, und der Ausweis kann für amtliche Online-Dienstleistungen sowie für Geschäfte im Internet verwendet werden. Die Online Funktion muss bei Beantragung oder auch im Nachgang freigeschaltet werden. (Kosten für die nachträgliche Aktivierung 6 Euro)

Um sich als Bürger im Portalverbund anmelden zu können, werden unterschiedliche Nutzerkonten zur Verfügung gestellt. Für Verwaltungsleistungen in Bayern wurde hier die "BayernID" zur Verfügung gestellt. (Registrierung mit Benutzername und Passwort oder mit dem nPA). Das Bürgerkonto kann zum Unternehmenskonto erweitert werden. Voraussetzung hierfür ist allerdings ein bestehendes Bürgerkonto mit der BayernID.

Weiterführende Links