Veranstaltungen und Vorträge zum Thema Garten und Grünordnung

Die Kreisfachberaterinnen und -berater für Gartenkultur, Landespflege und Grünordnung organisieren vielfältige Veranstaltungen und halten Vorträge zu interessanten Themen rund um den Garten.

Veranstaltungen

Zu den Aufgaben der Kreisfachberater für Gartenkultur, Landespflege und Grünordnung gehört es, verschiedene Veranstaltungen zu organisieren und/oder dabei selbst mit einem eigenen Beitrag vertreten zu sein. Mehrere Veranstaltungen und Teilnahmen haben sich so im Laufe der vergangenen Jahre etabliert:

Der Münchner Erntedank

Die Kreisfachberater des Landkreises München unterstützen den Kreisverband München für Gartenbau und Landespflege bei der Veranstaltung "Münchner Erntedank" im Botanischen Garten.

Von Samstag, den 23. September 2017, bis Dienstag, den 03. Oktober 2016, hieß das Veranstaltungsthema in der Winterhalle des Botanischen Gartens München, Menzinger Straße 61 – 65, „Apfel – Birne – Quitte“ .

Über 300 verschieden neue und alte Apfelsorten, 50 Birnen- und 40 Quittensorten wurden in Kooperation mit der Landesanstalt für Landwirtschaft (Lfl.), dem Kreisverband München für Gartenbau und Landespflege und anderen Verbänden präsentiert. Obst, Früchte, Marmelade und vieles mehr wurden zum Erwerb angeboten. Begleitet wurde die Ausstellung mit Fachvorträgen zum Thema Obst- und Gemüseanbau für kleine Gärten, Honigbienen und Wildbeeren, ohne Bienen keine Tomaten, Obstsortenbestimmungen mit Pomologen.

Mehr zum Münchner Erntedank gibt es auf der Website des Botanischen Gartens München: http://www.botmuc.de/v-2006/06-09-21-erntedank.html

Tag der offenen Gartentür

Im zweijährigen Turnus organisieren die Kreisfachberater zusammen mit dem Bezirksverband für Gartenbau und Landespflege den "Tag der offenen Gartentür". Hierbei öffnen am letzten Sonntag im Juni Gartenbesitzer für Besucher ihre Gartentür. Dabei werden in manchen Gärten über den Tag verteilt bis zu 400 Besucher gezählt. Es gibt viele schöne, eindrucksvolle und interessante Gärten zu bewundern, die sonst eher im Verborgenen liegen. Zwischen den Gartenbesitzern und den Besuchern werden dabei Erfahrungen und Anregungen ausgetauscht.

Der nächste Tag der offenen Gartentür im Landkreis München findet am Sonntag, den 30. Juni 2019, statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich bis einschließlich Sonntag, 17. Februar 2019, per E-Mail an gruenordnung@lra-m.bayern.de oder telefonisch bei den am Ende dieser Seite genannten Ansprechpartnerinnen anmelden.

Eine aktuelle Adressen-Liste der teilnehmenden Gärten wird vor der Veranstaltung bereitgestellt unter https://www.gartenbauvereine-oberbayern.de/startseite.html

Umwelttage in den einzelnen Gemeinden

Die Kreisfachberater beteiligen sich auch mit einem Beratungsstand bei den Umwelttagen der einzelnen Gemeinden. Auch hier werden immer wieder neue Themen rund um den Garten vorgestellt. Ferner beantwortet die Kreisfachberater den Besuchern alle Gartenfragen.

Teilnahme an Landesgartenschauen

Sofern eine Landesgartenschau im Umfeld des Landkreises München stattfindet, beteiligt sich hierbei ebenfalls das Team der Kreisfachberater für Gartenkultur, Landespflege und Grünordnung.

So waren sie auch 2010 in Rosenheim bei der Landesgartenschau vertreten. Neben der Mitarbeit bei der Organisation zur Landesgartenschau waren die Kreisfachberater auch hier mit einem Beratungsstand vertreten, um den Landkreis München zu repräsentieren. In Rosenheim stand das vielfältige Thema "Gesundheit aus dem Garten" im Vordergrund. Die Kreisfachberater des Landkreises München fokussierten sich auf die Thematik der essbaren Wildkräuter (teilweise auch Unkräuter genannt) mit ihren positiven Inhaltsstoffen und die Möglichkeiten, wie man sie in der Küche verwerten kann.

Die Kreisfachberatung informierte zusammen mit dem Kreisfachverband München für Gartenbau und Landespflege über das Thema "Wilde Genüsse - Wildkräuter, alte Gemüsesorten und Wildobst" mit einer Plakatausstellung und vielen dazugehörigen Schaupflanzen. Inhaltlich stand vor allem die Gesundheit aus dem Garten im Vordergrund. Neben einem Quiz gab es auch eine Verkostung mit selbst hergestellten Produkten.

Die Ausstellung besteht aus 12 Plakaten (60 cm breit, 90 cm hoch), welche auch ausgeliehen werden kann. Pro Plakat werden je zwei Wildkräuter, alte Gemüsesorten oder Wildobst mit ausführlichen Informationen dargestellt. Die 12 Plakate können Sie zu einer Broschüre zusammengefasst weiter unten aufrufen.

Vorträge zum Thema Gartenkultur, Landespflege und Grünordnung

Die Kreisfachberater für Gartenkultur, Landespflege und Grünordnung halten bei Gartenbauvereinen, Siedlervereinen, Umweltverbänden und sonstigen Institutionen Vorträge über die verschiedenen Themen rund um den Garten in seiner ganzen Vielfalt ab. Dabei greifen sie in der Regel auf Diaserien vom Bayerischen Landesverband für Gartenbau und Landespflege zurück. Die Vorträge dauern ca. ein bis eineinhalb Stunden mit anschließender Diskussion und Einzelberatung. Einzelheiten über den Ablauf des Vortrags und das Thema sind mit dem jeweiligen Referenten abzustimmen.

Themenschwerpunkte: "Das Staudenbeet", "Die Verwendung der Stauden im Hausgarten", "Gartengestaltung, Staudenverwendung und heimische Stauden, Neophyten und Wildkräuter", "Naturnaher Garten", "Pflanzung geeigneter Bäume und Sträucher im Hausgarten", "Fassaden- und Dachbegrünung" und "Befestigte Flächen (besonders die wasserdurchlässigen Beläge)"

Kontakt

Ansprechpartnerin
Frau Endriß

Telefon:
089 / 6221-2510
Fax:
089 / 6221 44-2510
Zimmer:
F 1.62
Bereich:
4.1.2.4

Ansprechpartnerin
Frau Friedinger

Telefon:
089 / 6221-1601
Fax:
089 / 6221 44-1601
Zimmer:
F 1.62
Bereich:
4.1.2.4