Wappen des Landkreises München mit Schriftzug

Grafik mit Buchstaben A in verschiedener Größe

Navigation

Servicenavigation

Hauptnavigation

Stadt Garching b. München

Grafik: Wappen Garching

Die Stadt Garching b. München liegt im Norden des Landkreises München an der Grenze zum Landkreis Freising. Hervorragende infrastrukturelle Anbindungen mit zwei direkten Autobahnanschlüssen an die A9, der Nähe zum internationalen Flughafen sowie der hervorragenden Schienenanbindung sind eine ideale Ausgangslage. Garching ist die einzige Kommune im Landkreis mit einem eigenen U-Bahnanschluss und drei U-Bahnhöfen. Das Zentrum von München ist in nur 20 Minuten bequem im 10-Minuten-Takt zu erreichen.

Garching hat die Isarauen ebenso vor der Haustüre, wie die Metropole München - ist aber frei geblieben von der Hektik und Anonymität, die häufig den Lebensrhythmus größerer Zentren bestimmen. Die Überschaubarkeit der Lebensverhältnisse und das Gefühl der Zusammengehörigkeit sind nicht zu unterschätzende Werte für die weitere erfolgreiche wirtschaftliche, kulturelle und soziale Entwicklung der Stadt Garching. In Garching leben derzeit ca. 17.304 Einwohner. Die Stadt unternimmt viel um für die Bürger und die Wirtschaft attraktiv zu sein.

Networking - dieser Begriff wird in Garching nicht nur verwendet, sondern in vielfältigen Facetten gelebt. Denn oft sind es die kleinen Dinge, die unseren Alltag bereichern und uns nachhaltig beeinflussen. Das bunte Miteinander zwischen Einheimischen und Zugezogenen, Alt und Jung funktioniert sehr gut. Ob im Alltag oder bei vielen konkreten Projekten. In Garching wird kulturelle Vielfalt bewahrt und Integration gelebt.

Herausragend ist die Bedeutung der Universitätsstadt Garching! Der Garchinger Campus bildet das Herz der naturwissenschaftlichen Fakultäten der Technischen Universität München. Daneben konzentrieren sich hier international führende und renommierte Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen wie beispielsweise vier Max-Planck-Institute, die Europäische Südsternwarte (ESO), der Forschungsreaktor FRM II, das Europäische Forschungszentrum von General Electric. Garching ist heute europaweit konkurrenzlos: Nirgendwo sonst treffen klassische Grundlagenforschung und angewandte Forschung in unterschiedlichsten Disziplinen auf so engem Raum zusammen und bilden räumliche Netzwerke auf fachlicher und persönlicher Ebene.

Ansässige Unternehmen wissen die Nähe zu München und gleichzeitig die Vorteile der Kleinstadt Garching zu schätzen. Eine ausgezeichnete Infrastruktur und viele Synergieeffekte zwischen den Unternehmen und Einrichtungen des Hochschul- und Forschungszentrums machen Garching zu einem boomenden Wirtschaftsstandort. Nicht umsonst befindet sich in Hochbrück das Gewerbegebiet mit der flächenmäßig größten Ausdehnung im Landkreis München. Durch wirtschaftsfreundliche Politik hat sich der Wirtschaftsstandort Garching von der Logistik zu einem hochwertigen Bürostandort mit Service und Produktion entwickelt. Mit dem Business Campus Garching, einem multifunktionalen Büro- und Dienstleistungspark sind bisher an die 4.000 Arbeitsplätze entstanden. Bei Fertigstellung werden es 7.000 Arbeitsplätze sein.

Foto: Rathaus Garching bei München
Rathaus Garching bei München

Erster Bürgermeister

Dr. Dietmar Gruchmann

Gemeindeteile

Dirnismaning, Garching b. München, Hochbrück, Hochschul- und Forschungsgelände

Kontakt

Stadt Garching
Rathausplatz 3
85748 Garching b. München

Telefon: 089 / 32089-0
Fax: 089 / 32089-298
E-Mail: stadt@garching.de
Internet: http://www.garching.de

Dieses Porträt erstellte die Stadt.