Wappen des Landkreises München mit Schriftzug

Grafik mit Buchstaben A in verschiedener Größe

Navigation

Servicenavigation

Hauptnavigation

Gemeinde Pullach i. Isartal

Grafik: Wappen Pullach

Ein Immobilienmakler würde sicherlich von „Bestlage“ sprechen: Das sonnige westliche Hochufer der Isar südlich von München ist ein wunderschöner Fleck Erde. Hier erstreckt sich die Gemeinde Pullach i. Isartal auf einer Länge von etwas mehr als fünf Kilometern. Da lohnen sich ausgiebige Spaziergänge im Ort und der Umgebung. Der nahegelegene Forstenrieder Park ist zum Beispiel ein äußerst beliebtes Ausflugsziel für Radler und Spaziergänger. Vom Isar-Hochufer aus kann man streckenweise eine sensationelle Aussicht Richtung Alpen und auf die Isar genießen. Und der malerische, ruhige Ortskern lädt mit schönen Cafés und Restaurants mit Isar-Terrassen zum Verweilen ein.

Obwohl München so nahe liegt, muss man gar nicht in die Weltstadt mit Herz fahren, um etwas zu erleben: Pullach verfügt über ein umfangreiches Veranstaltungs- und Freizeitangebot, touristische Sehenswürdigkeiten und Einrichtungen für Sport- und Freizeit-Aktivisten. Auch eine gute Anbindung an die bayerischen Berge und Seen ist gegeben.

Bemerkenswert ist das umfassende Bildungsangebot: Pullach verfügt über eine Grundschule, eine Hauptschule, ein Gymnasium und die Tagesheimschulen der Erzdiözese München und Freising (Volksschule, Realschule und Gymnasium). Auch eine eigene Volkshochschule mit einem umfangreichen Kursangebot sowie eine Musikschule gibt es in der Isartal-Gemeinde.

Für die Kinderbetreuung ab einem Jahr stehen zwei Kindergrippen sowie für Kinder ab drei Jahren sechs Kindergärten zur Verfügung.

Ein Freizeitbad mit einer großen Liegewiese, eine erstklassige Konzert- und Kulturstätte mit Tagungsräumen – das so genannte Bürgerhaus Pullach am Isarhochufer – sowie die Charlotte Dessecker Gemeindebücherei mit einem eigenen Veranstaltungskalender laden zur aktiven Freizeitgestaltung ein. In der Burg Schwaneck befinden sich das Jugendgästehaus und die Jugendbildungsstätte des Kreisjugendrings München-Land.

Auch die Wirtschaft zeigt sich an Pullach interessiert, was zum einen mit der guten Anbindung, zum anderen mit den günstigen Steuer- und Gebührensätzen zu tun hat. Zu den bekannten ortsansässigen Unternehmen zählen The Linde Group AG, United Initiators GmbH & Co. KG (ehemals Degussa), die Sixt AG, Hermes Arzneimittel GmbH, Hannover Leasing, LHI Leasing GmbH, die DJE Kapital AG, Berger Lichttechnik GmbH & Co. KG oder Bang & Olufsen.

Im Gemeindegebiet liegen die S-Bahn-Haltestellen Großhesselohe, Pullach und Höllriegelskreuth. Die nächsten Autobahnauffahrten sind Forstenried und Schäftlarn an der A 95 sowie Oberhaching an der A 995.

Foto: Eingang der Musikschule in Pullach
Die Musikschule in Pullach

Erste Bürgermeisterin

Susanna Tausendfreund

Gemeindeteile

Pullach i. Isartal, Großhesselohe und Höllriegelskreuth

Kontakt

Gemeinde Pullach i. Isartal
Johann-Bader-Straße 21
82049 Pullach i. Isartal

Telefon: 089 / 744744-0
Fax: 089 / 744744-59
E-Mail: buergermeister@pullach.de
Internet: http://www.pullach.de

Dieses Porträt erstellte die Gemeinde.