Datenschutzerklärung

A) Allgemeine Informationen

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Landratsamt München
Mariahilfplatz 17
81541 München
Tel.: 089 / 6221 - 0
Fax.: 089 / 6221 - 2278
E-Mail: poststelle@lra-m.bayern.de 

Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten

Für weitere Fragen und Auskünfte rund um das Thema Datenschutz steht Ihnen die Datenschutzbeauftragte des Landratsamtes München zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich per E-Mail direkt an unsere Datenschutzbeauftragte.

Frau Carolin Boldt
Telefon: 089 6221-2959
E-Mail: datenschutz@lra-m.bayern.de 

Zwecke und Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 a (DSGVO) als Rechtsgrundlage. Zweck der Verarbeitung ist die Erfüllung der uns vom Gesetzgeber zugewiesenen öffentlichen Aufgaben, insbesondere der Information der Öffentlichkeit. Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ergibt sich, soweit nichts anderes angegeben ist, aus Art. 4 Abs. 1 BayDSG in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 e DSGVO. Demnach ist es uns erlaubt, die zur Erfüllung einer uns obliegenden Aufgabe erforderlichen Daten zu verarbeiten.

Empfänger von personenbezogenen Daten

Soweit Ihre Daten elektronisch verarbeitet werden, erfolgt der technische Betrieb unserer Datenverarbeitungssysteme durch

Landratsamt München
Fachbereich IuK und E-Government
Mariahilfplatz 17
81541 München

sowie

SpaceNet AG
Joseph-Dollinger-Bogen 14
80807 München

Wir haben mit der SpaceNet AG einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen, in dem wir die SpaceNet AG verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

Gegebenenfalls werden Ihre Daten an die zuständigen Aufsichts- und Rechnungsprüfungsbehörden zur Wahrnehmung der jeweiligen Kontrollrechte übermittelt. 
Zur Abwehr von Gefahren für die Sicherheit in der Informationstechnik können bei elektronischer Übermittlung Daten an das Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik weitergeleitet werden und dort auf Grundlage der Art. 12 ff. des Bayerischen E-Government-Gesetzes verarbeitet werden. 

Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung bzw. Übermittlung Ihrer Daten an unsere Server externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Ihre Daten werden nur so lange gespeichert, wie dies unter Beachtung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen zur Aufgabenerfüllung erforderlich ist. 

Rechte der betroffenen Person

Soweit wir von Ihnen personenbezogene Daten verarbeiten, stehen Ihnen als Betroffener nachfolgende Rechte zu:

  • Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. (Art. 15 DSGVO).
  • Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).
  • Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen (Art. 17 und 18 DSGVO).
  • Wenn Sie in die Verarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).
  • Falls Sie in die Verarbeitung eingewilligt haben und die Verarbeitung auf dieser Einwilligung beruht, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt. 

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einzulegen, wenn die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 e  DSGVO erfolgt (Art. 21 Abs. 1 Satz 1 DSGVO).

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz. Diesen können Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen:
Postanschrift: Postfach 22 12 19, 80502 München  
Adresse: Wagmüllerstraße 18, 80538 München  
Telefon:  089 212672-0  
Telefax:  089 212672-50  
E-Mail:   poststelle@datenschutz-bayern.de 
Internet: https://www.datenschutz-bayern.de/ 

Weitere Informationen

Für nähere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten und zu Ihren Rechten können Sie uns unter den oben genannten Kontaktdaten erreichen. Sie finden eine Übersicht über die Informationsblätter zum Datenschutz, kategorisiert nach dem jeweiligen Themengebiet auf unserer Seite Informationsblätter zum Datenschutz nach Art 12 und 13 DGSVO.

B) Informationen zum Internetauftritt

Technische Umsetzung

Unser Webserver wird durch die SpaceNet AG betrieben. Die von Ihnen im Rahmen des Besuchs unseres Webauftritts übermittelten personenbezogenen Daten werden daher in unserem Auftrag verarbeitet durch:

SpaceNet AG
Joseph-Dollinger-Bogen 14
80807 München
Tel.: 089 - 32356-0
E-Mail: info@space.net 

Protokollierung bei Bereitstellung der Website 

Wenn Sie diese Internetseite aufrufen, übermitteln Sie über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver. Die folgenden Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver aufgezeichnet:

•    Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
•    Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version 
•    Das Betriebssystem des Nutzers 
•    Den Internet-Service-Provider des Nutzers 
•    Die IP-Adresse des Nutzers 
•    Datum und Uhrzeit des Zugriffs
•    Jeweils übertragene Datenmenge
•    Websites von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt. 
•    Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden.

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten vom Betreiber gespeichert. Die Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Die Daten können an das Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik auf Anfrage weitergeleitet und dort auf Grundlage der Art. 12 ff. des Bayerischen E-Government-Gesetzes verarbeitet werden.

Aktive Komponenten

Wir verwenden aktive Komponenten wie Javascript oder Java-Applets. Diese Funktion kann durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen abgeschaltet werden.

Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert wurden. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. Einige Cookies sind “Session-Cookies.” Solche Cookies werden nach Ende Ihrer Browser-Sitzung, spätestens nach 30 Minuten, von selbst gelöscht. Hingegen bleiben andere Cookies auf Ihrem Endgerät bestehen, bis Sie diese selbst löschen, oder nach 13 Monaten ablaufen. Solche Cookies helfen uns, Sie bei Rückkehr auf unserer Website wiederzuerkennen. 

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrnehmung unserer Aufgabe die im öffentlichen Interesse liegt nach Art. 6 Abs. 1 e DSGVO erforderlich.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Webanalyse-Dienst Matomo

Wir nutzen auf unserer Website das Open-Source-Software-Tool Matomo (ehemals PIWIK) zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Die Software setzt ein Cookie auf dem Rechner der Nutzer.

  • Zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
  • Die aufgerufene Webseite
  • Die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)
  • Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
  • Die Verweildauer auf der Webseite
  • Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite
  • Suchbegriffe
  • Downloads
  • Browser-Typ und -Sprache
  • verwendetes Betriebssystem

Die Software läuft dabei ausschließlich auf den Servern unserer Webseite. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der Nutzer findet nur dort statt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Die Software ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden, sondern 2 Bytes der IP-Adresse maskiert werden (Bsp.: 192.168.xxx.xxx). Auf diese weise ist eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner nicht mehr möglich.

Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung unterhalb deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen hat dies zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden.
Die Speicherung von Matomo-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 a DSGVO und Art. 6 Abs. 1 e DSGVO und des Art. 4 Abs. 1 BayDSG.

Nähere Informationen zu den Privatsphäreeinstellungen der Matomo Software finden Sie unter folgendem Link: https://matomo.org/docs/privacy/.

Tracking opt-out

Einbindung von YouTube-Videos / Facebook Verlinkung

Auf unserer Webseite können Videos der externen Videoplattform YouTube eingebunden sein. Standardmäßig werden dabei lediglich deaktivierte Bilder des YouTube-Kanals eingebettet, die keine automatisierte Verbindung mit den Servern von YouTube herstellen. Damit erhält der Betreiber beim Aufruf der Webseiten keine Daten vom Benutzer. 
Sie können selbst entscheiden, ob die YouTube-Videos aktiviert werden sollen. Erst wenn Sie das Abspielen der Videos freigeben, erteilen Sie die Einwilligung, dass die dafür erforderlichen Daten (unter anderem die Internetadresse der aktuellen Seite sowie die IP-Adresse des Anwenders) an den Betreiber übermittelt werden. 
Um die vom Nutzer gewünschte Einstellung zu speichern, wird von uns ein Cookie gesetzt, das die Parameter abspeichert. Beim Setzen dieser Cookies werden von uns allerdings keine personenbezogenen Daten gespeichert, sie enthalten lediglich anonymisierte Daten zur Anpassung des Browsers. Anschließend sind die Videos aktiv und können vom Nutzer abgespielt werden. 
YouTube ist ein Angebot von YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA, einem Tochterunternehmen von Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenverarbeitung (auch außerhalb der Europäischen Union und außerhalb der USA) sowie Informationen zu Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre erhalten Sie in der Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten unter anderem in den USA und hat sich insofern dem EU-US Privacy Shield unterworfen.
 
Facebook verlinken wir nur als externen Link. Beim Aufruf der Webseite von Facebook werden Daten gemäß der Datenschutzbestimmungen seitens Facebook erfasst. Mehr Informationen als auch die Datenschutzerklärung von Facebook finden Sie hier: https://de-de.facebook.com/privacy/explanation

Verwendung von OpenStreetMap

Wir verwenden auf unserer Webseite zur Darstellung von Dienststellen und Standorten die Anwendung OpenStreetMap (OSM) der OpenStreetMap Foundation, 132 Maney Hill Road, Sutton Coldfield, West Midlands, B72 1JU, Großbritannien. OSM ist ein quelloffenes Mapping-Werkzeug. Die Einbindung der Karte auf unserer Website erfolgt mittels eines iframes bzw. durch Abruf der sog. Kacheln (Kartenbilder) vom Server des Anbieters. Dadurch wird Ihre IP-Adresse an den Openstreetmap-Server übertragen. Desweiteren wird ein Sitzungscookie gesetzt (Informationen zu Cookies siehe weiter oben in dieser Datenschutzerklärung).
Bei der Einbindung der Kartendaten berufen wir uns auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. e DSGVO, die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit unserer Website begründet sich durch das öffentliche Interesse..
Informationen zum Datenschutz und rechtlichen Rahmenbedingungen bei OSM sind unter den folgendem Link abrufbar.
https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy#Map_Data

Vorlesefunktion Readspeaker

Wir möchten möglichst vielen Nutzern einen breiten und auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmten Zugang zu unserer Homepage ermöglichen. Im Sinne der Barrierefreiheit wird daher auf der Homepage eine Vorlesefunktion angeboten.
ReadSpeaker ist ein Vorleseservice für öffentliche Internetinhalte. Bei Klick auf den „Vorlesen“-Button, wird der entsprechende Text über die IP des User an den ReadSpeaker-Server übergeben, dort eine Audiodatei generiert und im Streaming-Verfahren an die User-IP zurückgesendet. Sofort nach Auslieferung der Audiodatei, wird der Vorgang und die IP-Adresse des Nutzers auf dem ReadSpeaker-Server gelöscht ReadSpeaker erhebt und speichert keine Daten, die zur Identifikation einer Person genutzt werden können. Alle Services werden in Europa realisiert (Schweden).

Bei Nutzung der ReadSpeaker-Funktion werden technische Cookies auf dem Endgerät gespeichert, um die vom Benutzer gewählten Einstellungen beizubehalten (Hervorhebungseinstellung, Textgröße usw.)  und nach der Session bzw. je nach Funktion einem entsprechenden Zeitraum (maximal 30 Tage) wieder gelöscht. Wird die ReadSpeaker-Funktion nicht aktiviert, werden beim Besuch der Webseite keine Cookies auf dem Endgerät gespeichert.

Anmeldung im Extranet

(Behördennetz für Gemeinden und Städte des Landkreises München)

Bei der Verwendung unseres Extranets muss ein Account angelegt werden. 
Hierbei werden die folgenden personenbezogenen Daten erfasst:
•    Behördliche Mailadresse des Mitarbeiters
•    Vorname und Nachname des Mitarbeiters
•    Gemeindezugehörigkeit des Mitarbeiters

Über eine geschützte Zugangsmöglichkeit kann der Account-Inhaber die Daten ansehen und ändern. 
Der Account dient dem Zweck, den Gemeindemitarbeitern Zugriff auf Gemeinde relevante Informationen des Landkreises München zu geben. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes nicht mehr erforderlich sind. Die Löschung  kann der Account-Inhaber in der Extranet Website mit einer formlosen E-Mail an das Landratsamt (webredaktion@lra-m.bayern.de) in die Wege leiten. 

C) Informationen zu einzelnen Verarbeitungen

Kontaktformulare, E-Mail-Kontakt und Formulare

Auf unserer Internetseite sind  Kontaktformulare vorhanden, welche für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden können. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und so lange gespeichert wie dies zur Bearbeitung des Anliegens nötig und rechtlich notwendig ist. 
Im Rahmen des Absende-Vorgang willigen Sie in die Verarbeitung der übermittelten Daten ein.
Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellten E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.
Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation oder des Vorgangs verwendet.
Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten laut der DSGVO.
Weiter stehen auf unserer Internetseite diverse Antragsformulare für Online-Prozesse und Terminvereinbarung zur Verfügung. Im Zuge der Absendung Ihrer Daten bestätigen Sie die Datenschutzhinweise gelesen zu haben. Die Datenübertragung der Antragsformulare erfolgt über SSL direkt zu dem Empfangs-Server, der im Landratsamt München betrieben wird. Dieser leitet die Daten dann an das Fachverfahren des Fachbereichs zur Verarbeitung weiter.
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Sie finden eine Übersicht über die Informationsblätter zum Datenschutz, kategorisiert nach dem jeweiligen Themengebiet auf unserer Seite Informationsblätter zum Datenschutz nach Art 12 und 13 DGSVO.

Online Bewerbung

Bei Nutzung der Online Bewerbung werden Sie aufgefordert Ihre Einwilligung zur Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Anwerbung und Einstellung zu erteilen. Die eingegebenen Daten bei Absenden einer Onlinebewerbung werden ausschließlich für die Bearbeitung der Bewerbung verwendet. Ihre personenbezogenen Daten werden entsprechend der gesetzlichen Vorschriften streng vertraulich behandelt. Bei der elektronischen Übermittlung der Daten werden diese verschlüsselt und zugriffssicher an die E-Recruting Webanwendung JOBquick übermittelt, Ihre Daten werden ausschließlich im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland verarbeitet. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Bearbeitung der Bewerbung oder Personalbetreuung nicht mehr erforderlich sind.

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten im Fachverfahren können Sie dem betreffenden Informationsblatt zur Erhebung personenbezogener Daten (Art. 12 und 13 DSGVO) entnehmen.

Veranstaltungskalender

Veranstaltung melden (RCE-Event über Webformular)

Ihre eingegebenen Daten verwenden wir für die Weiterverarbeitung Ihrer eingereichten Veranstaltung. Dazu geben wir Ihre angegebenen Daten über die webbasierte Veranstaltungssoftware RCE-Event an unser zuständiges Redaktionsteam weiter. Nach inhaltlicher Prüfung durch das Redaktionsteam wird Ihre eingereichte Veranstaltung veröffentlicht oder abgelehnt.
Durch Nutzung dieses Kontaktformulars bitten Sie den Webseitenbetreiber, alle Ihre eingegebenen Daten zur Bewerbung Ihrer gemeldeten Veranstaltung uneingeschränkt zu veröffentlichen und diese auch über Partnerwebseiten, mobile Apps, Rundfunk oder Print Produkte zu veröffentlichen und weiterzugeben. Wenn die Veranstaltung zeitlich abgelaufen ist, wird die Veröffentlichung vom Webseitenbetreiber automatisiert unterbunden. Ihre gemeldeten Daten werden im Einzelfall bis zu 3 Jahren verschlüsselt gespeichert, um Ihnen bei erneuten Meldungen von Veranstaltungen einen höheren Bedienkomfort, wie z.B. Vorbelegung von Feldern, zu ermöglichen.
Im Falle dass Sie nicht der Veranstalter sind (Häkchen im Meldeformular), werden Ihre persönlichen Kontaktdaten nicht veröffentlicht und auch nicht weitergegeben, aber betreffend mögliche Urheberrechtsverletzungen oder strafbarem Inhalt, für ebenfalls bis zu 3 Jahren verschlüsselt gespeichert.
Auswertungen, Weitergabe oder sonstige Weiterverarbeitung Ihrer persönlichen Kontaktdaten erfolgt nicht.

Veranstaltungs-Newsletter

Wenn Sie sich zum RCE-Event Veranstaltungs-E-Mail-Newsletter anmelden, übersenden wir Ihnen regelmäßig Informationen zu Veranstaltungen.
Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mailadresse.
Wir schicken Ihnen dann eine Bestätigungs-E-Mail, mit der Sie gebeten werden durch Anklicken eines entsprechenden Links zu bestätigen, dass Sie künftig den Veranstaltungs-Newsletter erhalten wollen.
Mit der Aktivierung des Bestätigungslinks erteilen Sie uns Ihre Einwilligung für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 a DSGVO. Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihre vom Internet Service-Provider (ISP) eingetragene IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung, um einen möglichen Missbrauch Ihrer E-Mail- Adresse zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können.
Die von uns bei der Anmeldung zum Newsletter erhobenen Daten werden ausschließlich für Zwecke der werblichen Ansprache im Wege des Newsletters benutzt.
Sie können den Newsletter jederzeit über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter oder durch entsprechende Nachricht an den eingangs genannten Verantwortlichen abbestellen.

Veranstaltungserinnerung

Wenn Sie das Modul "Veranstaltungserinnerung" oder "Weiterempfehlen" verwenden, übersenden wir einmalig zum Termin der Veranstaltung eine E-Mail und/oder SMS mit Informationen zur Veranstaltung.
Pflichtangabe für die Übersendung der Veranstaltungserinnerung/Weiterempfehlung ist die Angabe einer Mobilfunknummer und/oder E-Mail Adresse.
Die von uns bei für die technische Ausführung der Veranstaltungserinnerung/Weiterempfehlung erhobenen Daten werden ausschließlich für den einmaligen Versand der Erinnerung/Weiterempfehlung genutzt.

Fotoaufnahmen

Im Rahmen unserer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit werden bei Veranstaltungen und Terminen Fotos aufgenommen, auf denen Sie gegebenenfalls erkennbar zu sehen sind. Der Aufnahme und/oder einer Veröffentlichung können Sie widersprechen. 
Bitte nutzten Sie für Ihren Widerspruch die oben genannten Kontaktdaten des Verantwortlichen.