Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS)

Die Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) ist eine Leistung der Jugendhilfe mit dem Auftrag, förderliche Bedingungen für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen in der Umgebung der Schule zu gewährleisten.

Die Fachkräfte der JaS arbeiten hierfür eng mit den Lehrkräften zusammen und unternehmen Gruppen- und Projektarbeiten in der Schule und einzelnen Klassen. Sie fungieren als Ansprechpartner bei Schwierigkeiten im schulischen wie dem privaten/familiären Kontext und bieten Einzelberatung für Schüler und Eltern. Sie etablieren und pflegen Netzwerke zu weiteren Akteuren, die jungen Menschen in und außerhalb der Jugendhilfe Unterstützung bieten (z. B. Bezirkssozialarbeiter, Einrichtungen der offenen Jugendarbeit, Streetworker).

Im Landkreis München richten sich die Angebote der JaS an die gesamte Schülerschaft unter besonderer Berücksichtigung der von sozialer Benachteiligung und individueller Beeinträchtigung betroffenen Schüler. Im Schuljahr 2017/2018 sind an 79 Schulstandorten ein oder mehrere Jugendsozialarbeiter eingesetzt.

Die Kontaktadressen der Jugendsozialarbeiter sind zumeist über die Homepage der jeweiligen Schule abrufbar oder können in den Sekretariaten erfragt werden.

Ansprechpartner
Herr Mühlschuster

Telefon:
089 / 6221-1517
Fax:
089 / 6221 44-1517
Zimmer:
B 3.10
Bereich:
2.1.3