Wege aus der Häuslichen Gewalt

Um Betroffenen Mut zu machen, sich Hilfe zu suchen, ist es wichtig, das Schweigen zu brechen. Menschen, die Opfer von Häuslicher Gewalt sind oder waren, bekommen in der Interventionsstelle des Landkreises München umfangreiche Hilfe und Unterstützung.

Häusliche Gewalt ist leider kein Einzelfall und zeichnet sich durch körperliche, seelische oder sexuelle Gewalt zwischen Erwachsenen aus, die in einem partnerschaftlichen Verhältnis stehen oder standen.

Kinder und Jugendliche sind häufig direkt oder indirekt von häuslicher Gewalt mitbetroffen und das direkte oder indirekte Miterleben bleibt für sie nie ohne Auswirkungen. Deswegen benötigen sie zeitnahe, bedarfsgerechte und individuelle Unterstützung.

Die Interventionsstelle hat ihren Sitz in der Nockherstraße in München. Bei Bedarf können aber auch Sie auch Termine in verschiedenen Außenstellen im Landkreis angeboten werden.