Fördermöglichkeiten

Um die Elektromobilität zu fördern, gibt es eine stetig wachsende Zahl an Förderprogrammen, die wir Ihnen hier vorstellen wollen. Bitte beachten Sie, dass diese Programme unterschiedliche Fahrzeuge, Einbauten oder Dienstleistungen fördern und prüfen Sie, ob Sie antragsberechtigt sind. Sie können als Privatperson, als Unternehmen oder auch als Kommune Förderung beantragen. Förderprogramme, die regionale Großprojekte oder Forschung fördern sollen, sind hier nicht gelistet (Stand: Oktober 2020).

Kommunale Förderprogramme im Landkreis München:

Bitte beachten Sie: Der Landkreis München selbst ist für Förderprogramme dieser Art nicht zuständig und bietet daher keines selbst an. Bitte wenden Sie sich an die Kommune, in der Sie gemeldet sind.

Landeshauptstadt München

Neben den Förderprogrammen im Rahmen des IHFEM Programms, auf die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises München jedoch zunächst keine Anspruch haben, fördert die Landeshauptstadt seit diesem Jahr auch im Landkreis München die Errichtung von 10 Ladepunkten (auch nicht-öffentlich zugängliche) und mehr: www.muenchen.de/dienstleistungsfinder/muenchen/10272908/

Freistaat Bayern

Zwar bietet der Freistaat ein Förderprogramm für öffentlich zugängliche Ladeinfrastruktur. Aktuell gibt es aber keinen Aufruf. Details zu den bisherigen Aufrufen finden Sie hier: www.bayern-innovativ.de/netzwerke-und-thinknet/uebersicht-mobilitaet/kompetenzstelle-elektromobilitaet-bayern/seite/bayerisches-foerderprogramm-oeffentliche-ladeinfrastruktur

Bundesebene

Außerdem möchten wir gerne auf weitere Seiten hinweisen, die eine Übersicht über Förderprogramme zur Verfügung stellen:

Cargo Bike Kaufprämien Bayern:  www.cargobike.jetzt/kaufpraemien/bayern/
Bayern Innovativ:  www.bayern-innovativ.de/netzwerke-und-thinknet/uebersicht-mobilitaet/kompetenzstelle-elektromobilitaet-bayern/seite/foerdermoeglichkeiten-elektromobilitaet
Förderdatenbank: www.foerderdatenbank.de/FDB/DE/Home/home.html
Service & Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz:  www.klimaschutz.de/service/das-beratungsangebot-des-skkk