Gründerzentren

Die Gründerzentren im Landkreis München sind ein wirtschaftspolitisches Instrument, um innovative Unternehmensgründungen und die Selbständigkeit zu fördern. Ziel und Auftrag ist, Gründerinnen und Gründern sowie jungen Unternehmen in zukunftsorientierten Branchen eine optimale Start- und Entwicklungsumgebung anzubieten.

Der Landkreis München ist an vier Technologie- und Gründerzentren beteiligt und leistet damit
einen wertvollen Beitrag zur Fachkräftebindung an die Region, zur Schaffung zukunftsorientierter Arbeitsplätze und zur Stärkung der Innovationskraft der regionalen Wirtschaft.

Allen Gründerzentren ist gemein, dass sie preisgünstige Mietflächen anbieten, Konferenz- und
Seminarräume zur Verfügung stellen, Raum für Begegnungen schaffen, informative Veranstaltungen zu unternehmerischen Fragestellungen anbieten und Networking-Events organisieren.

ACU GmbH (Accelerator Community Unterschleißheim)

ACU ist ein Gründerzentrum für Start-ups und Wachstumsunternehmen, deren Geschäftsidee die Thematik digitale Transformation adressiert. ACU fungiert als Begleiter – von der wissenschaftlichen Ideenentwicklung bis hin zur erfolgreichen Gründung eines Unternehmens mit marktreifen Produkten und Diensten.

  • Gründungsdatum: 2016
  • Fachspektrum: Digitalisierung, Smart City, Smart Industry
  • Gesamtfläche: derzeit 348 m², ab August 2019 741 m² Bürofläche

Mehr Informationen unter https://acu-net.de.

gate Garchinger Technologie- und Gründerzentrum GmbH

Das gate Garchinger Technologie- und Gründerzentrum ist ein chancenreicher Standort für die Entwicklung und Vermarktung hochtechnologischer Lösungen. Das High-Tech-Zentrum neben dem Campus der TU München ist heute das Zuhause von forschungsbegeisterten Jungunternehmern, die ihre Ideen aus Mechatronik, Informations- und Kommunikationstechnologie und Software in marktfähige Angebote übersetzen.

  • Gründungsdatum: 2002
  • Fachspektrum oder Fachspektren, in denen das Gründerzentrum tätig ist: Artificial Intelligence, Automotive, Big Data, Industrie 4.0, Internet of Things, Medical/Health, Robotics, Smart Energy/Mobility, Software
  • Gesamtfläche: 5000 m² Büro und 500 m² Hallenfläche

Mehr Informationen unter www.gategarching.com.

Innovations- und Gründerzentrum Biotechnologie IZB in Martinsried

In den Innovations- und Gründerzentren Biotechnologie (IZB) finden junge Unternehmer und Firmengründer aus dem Bereich Life Science eine optimale Infrastruktur zur wirtschaftlichen Umsetzung ihrer Produkt- bzw. Dienstleistungsideen. Hier entstehen die Medikamente und Dienstleistungen von morgen. Allianzen, Kooperationen sowie Lizenzgeschäfte spielen auch für IZB Firmen eine immer bedeutendere Rolle im Geschäftsalltag und sind wesentliche Bestandteile in den Finanzplänen junger BioTech-Unternehmen geworden. Neben Wirkstoffentwicklung gibt es immer mehr Beratungs- und Dienstleister, die sich auf bestimmte Nischen von Life Sciences spezialisieren.

  • Gründungsdatum: 1995
  • Fachspektrum oder Fachspektren, in denen das Gründerzentrum tätig ist: Biotechnologie
  • Gesamtfläche: 26.000 m²

Mehr Informationen unter www.izb-online.de.

WERK1.Bayern GmbH in München

Das WERK1 unterstützt Entrepreneurs auf vielerlei Hinsicht: Günstige Büroflächen und Coworking – mit der benötigten Infrastruktur, Beratung und Coaching. Darüber hinaus gibt es ein Gründercafé und es finden mehr als 100 Events im Jahr statt.

  • Gründungsdatum: 2013 und Erweiterung 2015
  • Fachspektrum: Digitale Unternehmen
  • Gesamtfläche: 4800 m²

Mehr Informationen unter www.werk1.com.