Fahrplanwechsel mit vielen Verbesserungen

Zahlreiche Fahrplanänderungen ab 13. Dezember 2020 zum Jahresfahrplan 2021 im Landkreis München

Die erste Expressbuslinie im Landkreis, längere Bedienungszeiten und neue Haltestellen machen den ÖPNV im Landkreis München noch attraktiver.

Wie in jedem Jahr treten im Dezember bei Bus und Bahn zahlreiche Neuerungen im Fahrplan in Kraft. Im Landkreis München bedeutet der diesjährige „Fahrplanwechsel“ zum 13. Dezember eine weitere Verbesserung im Angebot des öffentlichen Personennahverkehrs.

Ein besonderes Highlight ist in diesem Jahr die Inbetriebnahme der ersten MVV-Expressbuslinie im Landkreis München. Das bisher als MVV-Regionalbuslinie 213 bekannte Verkehrsangebot wird künftig als X200 zwischen dem Ostbahnhof und dem Gewerbegebiet Taufkirchen/Ottobrunn verkehren. Dabei wird das Fahrtenangebot Montag bis Freitag erheblich ausgebaut, sodass die Linie künftig in den Spitzenzeiten im 5-Minuten-Takt über die Autobahn A 8 verkehrt.
Zusätzlich werden bei einigen MVV-Regionalbuslinien Fahrten in den Tagesrandlagen ergänzt und somit längere Bedienungszeiten ermöglicht. Daneben sollen geringfügige Fahrplananpassungen zu einer Verbesserung der Pünktlichkeit beitragen. Und schließlich werden auch auf einigen Linien neue Haltestellen in Betrieb genommen.

Fahrgastinformationen in Bussen und Rathäusern erhältlich

Wie bereits in den Jahren zuvor werden auch dieses Mal wieder Minifaltfahrpläne herausgegeben, die sowohl in den Bussen als auch bei den Kommunen erhältlich sind. Die neuen Fahrpläne sind zudem online unter www.mvv-auskunft.de und in der MVV-App abrufbar.

Wie bereits im Vorjahr wird es auch wieder die beiden Regionenheft-Ausgaben Nord-Ost und Süd-West geben. Sie sind kostenfrei in den Rathäusern erhältlich. In diesen Heften sind die Bus- und U-/S-Bahn-Fahrpläne für die Verkehrsmittel in der jeweiligen Region sowie die entsprechenden Linienwegpläne enthalten.

Nachfolgend finden Sie eine Auflistung aller Neuerungen im öffentlichen Personennahverkehr im Landkreis München, die zum Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2020 umgesetzt werden.

Alle Änderungen im Detail finden Sie unter Fahrplanverbesserungen.