Windenergie im Landkreis München

Die Veränderungen der globalen energiepolitischen Beziehungen in jüngerer Zeit zeigen deutlich, dass Versorgungssicherheit und kalkulierbare Energiepreise ein hohes Gut darstellen. Der Landkreis München, als einer der wirtschaftsstärksten Landkreise Deutschlands, will daher die eigenen Potenziale für einen sinnvollen erneuerbaren Energiemix nach Kräften zu nutzen.

Klare Weichenstellung des Bundesgesetzgebers

Seit Mitte 2022 ist der Ausbau erneuerbarer Energien von überragendem öffentlichem Interesse und dient der nationalen Versorgungssicherheit. Mit Inkrafttreten des „Wind-an-Land-Gesetzes“ am 01.02.2023 muss Bayern bis Ende 2027 1,1 Prozent der Landesfläche für Windenergie zur Verfügung stellen, bis Ende 2032 dann insgesamt 1,8 Prozent. Der Regionale Planungsverband München (RPV)hat nun die Aufgabe, die Landesvorgaben auch in der Region 14 München umzusetzen.

Windenergieerzeugung im Süden Bayerns ist wirtschaftlich

Schon seit einiger Zeit werden Windenergieplanungen von Gemeinden und Städten im Landkreis München verfolgt. Diese Planungen haben ergeben, dass Windenergie mit moderner Technik im Landkreis München wirtschaftlich erzeugt werden kann. Gleichzeitig bietet die Energieerzeugung vor Ort ist zudem den Mehrwert, dass Unternehmen, Bürgerinnen und Bürger sich an den Vorhaben finanziell beteiligen können. So verbleibt die Wertschöpfung in der Region, anstatt in andere Gebiete oder ins Ausland abzufließen.

Auf der Internetseite www.windenergie-landkreis-muenchen.de können Sie sich über die bestehenden Windenergieprojekte im Landkreis München informieren:

  • Windenergie Hofoldinger Forst
  • Windenergie Höhenkirchner Forst
  • Windenergie Forstenrieder Park
  • Windrad Garching

Nähere Auskünfte zu diesen Projekten, aber auch generell zur Windenergie erteilt die Servicestelle Wind der Energieagentur Ebersberg-München gGmbH (servicestelle-wind [at] ea-ebe-m.de###EMAIL###title="E-Mail schreiben" class="link__mail", Tel. 08092 33090-40).

Aufgrund der gesetzgeberischen Initiative des Bundes und basierend auf den Erfahrungen der beschriebenen Pilotprojekte haben mittlerweile auch andere Gemeinden im Landkreis ihre Windplanungen wieder aufgenommen bzw. begonnen. Der digitale Energienutzungsplan und das  Umsetzungsprogramm++ des Landkreises München sind wertvolle Instrumente, schnell potenzielle Flächen für Windenergie zu identifizieren.

Kontakt

Herr Reicherzer
Ansprechpartner

Telefon:
089 / 6221-2911
Fax:
089 / 6221 44-2911
Zimmer:
F 3.15
Bereich:
3.3.2.1
E-Mail:
ReicherzerF [at] lra-m.bayern.de###EMAIL###class="hidden-xs" title="E-Mail schreiben"ReicherzerF [at] lra-m.bayern.de E-Mail schreibenclass="visible-xs link__email" title="E-Mail schreiben"