Klimaschutz im Landratsamt

Um Klimaschutz im Landkreis glaubwürdig etablieren zu können, möchte man im Landratsamt eine Vorbildrolle übernehmen. „Die eigene Verwaltung muss nach Klimaschutz- und Nachhaltigkeitskriterien ausgerichtet werden und auch in der Anwendung des Regelvollzugs nach Möglichkeit Aspekte des Klimaschutzes berücksichtigen“, so nahm man es sich zur Neuausrichtung der Energievision mit der 2016 neu gegründeten 29++ Klima- und Energieinitiative vor.

Analog gilt das Gleiche für die Gemeindeverwaltungen im Landkreis. Das Rad muss dabei oftmals nicht neu erfunden werden. Daher werden hier und über verschiedene Medien – wie den Klimadialog – Aktivitäten und Erfolge kommuniziert, damit auch andere von Vorarbeiten im Landratsamt profitieren können.

Projektleiterin
Frau aus der Schmitten

Telefon:
089 / 6221-2152
Fax:
089 / 6221 44-2152
Zimmer:
F 3.06
Bereich:
3.3.2.1