Kiesabbau

Die Münchner Schotterebene, in der auch der Landkreis München liegt, ist reich an Kies, sie besteht sogar fast ausschließlich aus diesem Material. Der Kiesstock ist im Bereich des Landkreises unterschiedlich stark ausgeprägt, grob gesagt sieht er aus wie ein großer Keil, der im Süden am dicksten ist und nach Norden hin immer flacher wird. Entsprechend verhält sich auch das Grundwasser, das im Süden den größten Flurabstand hat (teilweise 30 m und mehr) und nach Norden hin immer näher an die Geländeoberfläche heranrückt (teilweise nur 3 m oder weniger).

Meistgesuchte Dienstleistungen aus diesem Themenbereich