Gemeinde Grünwald

Grünwald ist seit Jahrzehnten ein bevorzugtes Ausflugsziel und staatlich anerkannter Erholungsort, die Gemeinde zählt zu den begehrtesten Wohnorten im näheren Bereich Münchens. Das Wahrzeichen der Gemeinde ist die Grünwalder Burg mit dem Zweigmuseum der Archäologischen Staatssammlung München. Eine Dauerausstellung stellt die Geschichte der Burg Grünwald und die "Burgen in Bayern" dar, im Ostflügel der Burg findet man das neu gestaltete Foyer mit Museumsshop, und vom Burgturm aus kann man einen prächtigen Blick über das Isartal genießen.

Grünwald ist außerdem von der Filmstadt Geiselgasteig geprägt, die mit 370.000 qm das größte Film- und Fernsehzentrum Europas ist. Das "Haus der Musik" mit der Musikschule Grünwald und dem namhaften August-Everding-Saal ist ebenso fester Bestandteil des kulturellen Lebens in der Gemeinde und auf dem Gelände des Grünwalder Freizeitparks beheimatet. Hier treten im Rahmen der Abonnementsreihen "Grünwalder Konzerte" und "KlassikPlus" normalerweise regelmäßig Künstler von Weltrang auf.

Für Kinder und Jugendliche unterhält die Gemeinde eine Vielzahl von schön eingerichteten Kindertageseinrichtungen mit Kinderkrippen, Kindergarten-/hortgruppen sowie ein eigenes Jugendzentrum. Die mehrfach ausgezeichnete Gemeindebibliothek hat mit 48.000 Medien - vom Buch bis zum Konsolenspiel und von der DVDs bis zu eBooks - für jede Altersgruppe etwas zu bieten. Die Volkshochschule München empfiehlt sich in ihrer Grünwalder Außenstelle mit einem abwechslungsreichen Programm. Das vierzügige Staatliche Gymnasium Grünwald ist eines der modernsten Gymnasien Bayerns. Hier werden rund 1.000 Schülerinnen und Schüler in 40 Klassenzimmern unterrichtet, angeboten werden ein naturwissenschaftlich-technologischer und ein neusprachlicher Zweig.

Ein weiterer Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens in Grünwald ist das Bürgerhaus "Römerschanz", mit reger Vereinstätigkeit und ansprechenden Angeboten. Im Herbst 2017 konnte außerdem das Haus der Begegnung eröffnet werden. Das ist ein Ort, an dem allen Generationen Möglichkeiten der Unterstützung und Begegnung zur Verfügung stehen: neben dem Café Treffpunkt für alle Bürgerinnen und Bürger ist hier für die Kleinsten der Kindergarten Marienkäfer untergebracht. Die Seniorinnen und Senioren finden Unterstützung in der Tagespflege der Stiftung Katholisches Familien- und Altenpflegewerk. Ein Secondhandladen und die Tafel werden dort von der Nachbarschaftshilfe Grünwald e. V. angeboten und bereichern das Beratungs-, Informations- und Begegnungsangebot.

Auf sportlichem Gebiet bietet Grünwald seinen Bürgerinnen und Bürgern vielfältige Möglichkeiten, insbesondere durch den TSV Grünwald mit 4.100 Mitgliedern, 28 Abteilungen und insgesamt 37 Sportarten. Der Grünwalder Freizeitpark, entstanden aus der ehemaligen Sportschule, bietet eine reiche Palette an Sportstätten, daneben aber auch Einrichtungen wie einen Kunsteislaufplatz, Spielmöglichkeiten für Kinder, ein Beachvolleyball-Feld und ein Familien- und Freizeitbad mit großzügiger Saunalandschaft. Auch das Tennis ist dort bei Eltersports beheimatet.

Die Einwohnerzahl der Gemeinde beträgt 11.222 (2019). Grünwald ist 14 km südlich vom Zentrum der Landeshauptstadt München entfernt und erstreckt sich über 4,839 Kilometer.

Erster Bürgermeister

Jan Neusiedl

Gemeindeteile

Grünwald, Geiselgasteig, Wörnbrunn, Brunnhaus, Oberdill und Sauschütt

Kontakt

Gemeinde Grünwald
Rathausstraße 3
82031 Grünwald

Telefon: 089 / 64162-0
Fax: 089 / 64162-102
E-Mail: Info@gemeinde-gruenwald.de
Internet: https://www.gemeinde-gruenwald.de

Dieses Porträt erstellte die Gemeinde.