Ausländerrecht

Die Ausländerbehörde des Landratsamts wird alle ausländischen Bürgerinnen und Bürger deren Aufenthaltstitel, Duldung oder Aufenthaltsgestattung in den kommenden Wochen abläuft, postalisch anschreiben. Elektronische Aufenthaltstitel (eAT) werden per Post (Postzustellungsurkunde (PZU)) verschickt. Bitte stellen Sie Ihre postalische Erreichbarkeit sicher, indem Sie Ihre Briefkästen beschriften.
Es entstehen Ihnen keine aufenthaltsrechtlichen Nachteile.

Bitte vereinbaren Sie Vorsprachen in existenziellen Notlagen ausschließlich über das Funktionspostfach der Ausländerbehörde auslaenderbehoerde@lra-m.bayern.de.

All foreign citizens whose residence permit, tolerance permit or preliminary residence permit are about to expire within the upcoming weeks, will be contacted by mail by the immigration office of the district office of Munich. Electronic residence permits (eAT) will be sent to you by mail (registered mail/personal pickup). Please ensure to label your mailbox with your name tag.
There will be no liabilites regarding your residence permit on grounds of this procedure.

We kindly ask you to schedule emergency appointments with the immigration office solely via the following e-mail: auslaenderbehoerde@lra-m.bayern.de.

Der Landkreis München ist ein internationaler Landkreis, in dem Menschen aus fast allen Kontinenten und fast allen Ländern der Erde leben. Rund 61.000 Menschen mit ausländischen Wurzeln bzw. mit Migrationshintergrund sind im Landkreis München wohnhaft.